Midterm-Elections: Wie nehmen Sie den derzeitigen US-Wahlkampf wahr?

    User-Diskussion31. Oktober 2018, 17:00
    174 Postings

    Die Briefbombenserie und der Anschlag auf eine Synagoge beeinflussen auch den Wahlkampf. Wie nehmen Sie die Stimmung rund um die Midterms wahr?

    Am 6. November findet die Halbzeitwahlen in den USA statt – die sogenannten Midterm-Elections –, in denen unter anderem das gesamte Repräsentantenhaus des Kongresses neu bestimmt wird. Das Land und seine Politikerinnen und Politiker befinden sich demnach gerade im Wahlkampf. Die Briefbombenserie, die das Land vergangene Woche in Atem hielt, und der Anschlag auf die Synagoge in Pittsburgh zeigen, wie sich das Klima in den USA seit der Präsidentschaft Donald Trumps verändert hat und somit auch Einfluss auf die Wahlen nimmt.

    Flucht und Manipulation

    Aber nicht nur diese Ereignisse beeinflussen möglicherweise die Wahl. Auch die Fluchtbewegung und die Migranten will Trump im Wahlkampf gezielt zum Thema machen, um bei den Republikanern zu punkten. Aus diesem Grund stationierte das US-Militär mehr als 5.200 teils bewaffnete Soldaten an der Grenze zu Mexiko.

    Abseits der inhaltlichen politischen Fragestellungen, vor denen das Land steht, erstaunt vor allem der eher laxe Umgang der USA mit möglichen Wahlmanipulationen durch Hackerangriffe. Denn trotz vielfacher Aufschreie von Expertenseite wird sich dieses Themas kaum angenommen.

    Wie nehmen Sie die Stimmung in den USA wahr?

    Hat sich die allgemeine Rhetorik der Politiker durch Trump verändert? Vertrauen die Amerikaner dem Wahlsystem? Wie schätzen Sie die Chancen der Demokraten ein – wie die der Republikaner? Berichten Sie von Ihrer Wahrnehmung aus den Vereinigten Staaten oder als Auslandsamerikaner! (haju, 31.10.2018)

    • Wählen in den USA: Wie erleben Sie den Wahlkampf zu den Midterms?
      foto: reuters/lucy nicholson

      Wählen in den USA: Wie erleben Sie den Wahlkampf zu den Midterms?

    Share if you care.