Drama um Streamerin, die sich vor der Kamera ohne Schminke zeigte

    25. Oktober 2018, 10:16
    508 Postings

    "Pokimane" streamte ohne Make-up – darauf folgte eine Welle an Beleidigungen

    Die 22-jährige Imane Anys zählt unter dem Pseudonym "Pokimane" aktuell zu den populärsten Streamerinnen auf Twitch. Der Frau schauen regelmäßig Zehntausende beim Spielen von "Fortnite" zu. Kürzlich zeigte sich die 22-Jährige vor der Kamera ohne Make-up, was teilweise für heftige Reaktionen sorgte. So gingen einige Nutzer auf das Aussehen der Streamerin los.

    Welle an Solidarität

    Hier hatte die Aktion allerdings nicht ihr Ende. Nach der Welle an negativen und beleidigenden Postings zeigten weitere Frauen auf Twitch ihren Support, indem sie sich ebenso ungeschminkt vor der Kamera zeigten. Einige Männer stellten sich ebenso hinter die populäre Streamerin.

    "Gibt's ja nicht"

    "Menschen, die geschockt sind, dass 'Pokimane' ohne Schminke anders aussieht, hatten wohl noch nie eine Freundin. Im Grunde zeigen sie damit auch auf, dass sie nicht einmal weibliche Freunde hatten, die in ihrer Anwesenheit kein Make-up tragen. Gibt's ja nicht", twitterte etwa "LoL"-Analyst Mark Zimmerman.

    Viel Geld für viel Aufwand

    Bei Twitch zeigen sich Frauen und Männer zumeist in ihren eigenen Wohnungen vor der Kamera und spielen vor Publikum. Manche User streamen teilweise täglich stundenlang, was sich durchaus auf die mentale und körperliche Gesundheit auswirken kann. Zugleich verdienen die populärsten Streamer auch hunderttausende Dollar. (red, 25.10.2018)

    • Streamerin "Pokimane" zeigte sich ohne Make-up vor der Kamera. Was folgte, war eine Welle an Beleidigungen und negativen Kommentaren.
      foto: pokimane

      Streamerin "Pokimane" zeigte sich ohne Make-up vor der Kamera. Was folgte, war eine Welle an Beleidigungen und negativen Kommentaren.

    Share if you care.