Winterflugplan bringt neue Langstrecken-Destinationen ab Wien

    24. Oktober 2018, 14:55
    179 Postings

    Der Flughafen Wien rechnet mit einem neuem Rekordjahr bei den Destinationen und höheren Frequenzen

    Wien – Mit Beginn des Winterflugplans am 28. Oktober gibt es am Flughafen Wien etliche neue Destinationen. Einige bestehende Routen werden ausgebaut: Hainan Airlines und Air Arabia Maroc bringen neue internationale Flugangebote nach Wien, Austrian Airlines fliegt nonstop nach Kapstadt (Erstflug war von 1997 bis 1999). Die Low-Cost-Carrier Laudamotion, Wizz und Vueling erweitern ihr Destinationsangebot um mehr als 40 Reiseziele, und Adria Airways fliegt neu nach Paderborn.

    "Wir erwarten im Winter weiteres Passagierwachstum und rechnen mit einem Rekordjahr 2018", kündigte Flughafen-Vorstand Julian Jäger am Mittwoch an. Mit dem südafrikanischen Kapstadt nimmt die AUA eine neue Langstrecken-Destination in den Winterflugplan auf. Die Nonstop-Verbindung wird ab 28. Oktober zweimal wöchentlich bedient. Aufgestockt werden außerdem die Frequenzen nach Chicago, New York, Toronto und Tel Aviv. Auch nach Osteuropa gibt es künftig mehr wöchentliche Verbindungen: So werden Kiew, Krakau, Košice, Belgrad, Budapest, Bukarest und Sarajevo aufgestockt. Zusätzliche Verbindungen gibt es auch nach Berlin-Tegel, Düsseldorf, Hamburg, Kopenhagen, Athen und Thessaloniki.

    20 neue Ziele bei Laudamotion

    Die Ryanair-Tochter Laudamotion nimmt über 20 neue Ziele in ihr Streckennetz auf: London-Stansted, Barcelona und Rom werden bis zu zweimal täglich angeflogen, Madrid, Palma de Mallorca, Dublin, Mailand-Bergamo und Bukarest werden täglich bedient. Bologna, Krakau und Valencia werden viermal wöchentlich und Kopenhagen sowie Paris-Beauvais dreimal pro Woche angeflogen. Außerdem startet Laudamotion zweimal wöchentlich nach Malaga, Sevilla, Amman, Teneriffa, Gran Canaria/Las Palmas, Marrakesch, Larnaca und Faro sowie einmal nach Fuerteventura und Lanzarote.

    Ab dem Winterflugplan nimmt Wizz zahlreiche neue Destinationen auf: Ab Oktober sowie November werden Warschau, Kiew und Dortmund täglich ab Wien bedient. Mit November startet Wizz fünfmal pro Woche nach Tel Aviv sowie viermal nach Billund (Dänemark), Bergen (Norwegen), Nizza und Larnaka. Dreimal pro Woche geht es nach Niš (Serbien), Ohrid (Mazedonien), Cluj (Rumänien), Thessaloniki und Teneriffa, zweimal nach Eilat, Charkiw (Ukraine), Kutaissi (Georgien), Lissabon und Catania. Ab Februar werden die Destinationen Reykjavik, Madrid, Mailand-Malpensa, Stockholm-Skavsta und Malmö ab Wien aufgenommen.

    Mehr China-Destinationen

    Seit 20. Oktober verbindet eine der größten Fluggesellschaften Asiens, Hainan Airlines zweimal wöchentlich Wien mit Shenzhen in China. Außerdem fliegt Air Arabia Maroc ab 29. Oktober erstmals ab Wien und bietet zweimal wöchentlich Flüge nach Marrakesch an. Auch Adria Airways erweitert das Angebot und fliegt ab 28. Oktober viermal wöchentlich von Wien nach Paderborn. Vueling hebt ab 2. Dezember viermal wöchentlich von Wien nach Amsterdam ab. Der neue Winterflugplan gilt von 28. Oktober bis 31. März. (cr, 24.10.2018)

    • Hainan Airlines verbindet mit dem Direktflug Wien-Shenzhen eine 12-Millionen-Metropole mit der Bundeshauptstadt.
      foto: reuters / china daily cdic

      Hainan Airlines verbindet mit dem Direktflug Wien-Shenzhen eine 12-Millionen-Metropole mit der Bundeshauptstadt.

    Share if you care.