Ein Bett in der Bibliothek: Hotels für Bücherratten

    24. Oktober 2018, 10:43
    7 Postings

    Deutschland und Südtirol begehen am 24. Oktober den "Tag der Bibliotheken". Österreich feiert im Jahr 2018 "650 Jahre Nationalbibliothek". Grund genug, sich einmal Hotels anzuschauen, die ursprünglich Bibliotheken waren oder Wert auf gute Bücher für ihre Gäste legen.

    Deutschland und Südtirol begehen am 24. Oktober den "Tag der Bibliotheken". Österreich feiert im Jahr 2018 "650 Jahre Nationalbibliothek". Grund genug, sich einmal Hotels anzuschauen, die ursprünglich Bibliotheken waren oder Wert auf gute Bücher für ihre Gäste legen.

    Großbritannien, Wales, Hawarden: Gladstone's Library

    Wer in einem der 26 Zimmer der Gladstone’s Library im Norden von Wales übernachtet, frühstückt vielleicht neben einem Schriftsteller. Denn in der Bibliothek, die 1894 gegründet wurde und an den ehemaligen britischen Premierminister William Ewart Gladstone erinnert, gehen Autoren ein und aus. Sie bleiben in der Regel einen Monat, schreiben, geben Unterricht und berichten im Rahmen einer Abendveranstaltung über das Schriftstellerleben.

    foto: galdstone's library
    Gladstone's Library wurde 1894 gegründet und umfasst 150.000 Bücher.

    Für Übernachtungsgäste ist die Bibliothek am Abend fünf Stunden länger als für alle anderen zugänglich. Die Bibliothek umfasst mehr als 150.000 Bücher und ist auf die Themengebiete Geschichte, Politik, Theologie und Literaturgeschichte spezialisiert. Die Bücher dürfen bis auf wenige Ausnahmen mit auf das Zimmer genommen werden. Im hauseigenen Bistro treffen sich die Gäste zum Frühstück, Mittag- und Abendessen.

    foto: galdstone's library / melissa cross
    Wer dort übernachtet, hat auch am Abend Zugang zur Bibliothek.

    Thailand, Koh Samui: The Library

    Am Strand, am Pool oder in einer der Suiten ein Buch zu lesen, gehört im Designhotel The Library zum festen Urlaubsritual. In der hoteleigenen Bibliothek können Gäste aus 1.400 Büchern wählen. Das Bücher-Konzept findet sich im gesamten Hotel wieder, so werden die Zimmerkategorien "Pages" (Seiten) und die Villen "Chapters" (Kapitel) genannt. Soll es eine Villa sein, können sich Gäste zum Beispiel für die Villa "The editor" (der Redakteur) entscheiden, welche einen eigenen Leseraum bietet.

    foto: the library
    Das Designhotel The Library auf Koh Samui hat überall große Bücherwände integriert.

    In der Villenkategorie "The writer" (der Schriftsteller) haben Gäste auf 359 Quadratmeter nicht nur eine eigene Bibliothek, ein Außenkino und ein eigenes Fitnessstudio, diese exklusiven Villen bieten auch direkten Zugang zum Strand sowie einen eigenen Salzwasser-Pool.

    foto: the library
    Die Villen verfügen nicht nur über eine eigene Bibliothek, sondern auch über einen Pool.

    Österreich, Thiersee: Juffing Hotel & Spa

    Über 2.600 Bücher stehen Gästen im Juffing Hotel & Spa in Tirol zur Verfügung. In jedem der 45 Zimmer ist eine kleine Bücherwand, die sich einem bestimmten Thema oder Autor widmet, wie zum Beispiel "Peter Handke", "Finnland erzählt" oder "Englischsprachige Literatur".

    foto: juffing hotel & spa
    Im Tiroler Hotel Juffing lassen sich unter anderem finnische Werke am Kaminfeuer studieren.

    In Werken von Tiroler Autoren der Gegenwart können Gäste in der Lounge-Bibliothek blättern und es sich damit in edlen Polstermöbeln am offenen Kamin gemütlich machen. Regelmäßig finden auch Lesungen bekannter Schriftsteller statt. Um in der großzügigen Spa-Landschaft perfekt zu entspannen, können Gäste auch ein Buch der dortigen Bibliothek entleihen und im Bademantel gemütlich darin schmökern.

    foto: juffing hotel & spa / lorke klaus
    Lesen im Bademantel ist in dem großen Spa-Bereich ausdrücklich erlaubt.

    Großbritannien, England, London: Library

    Als Ort der Kreativität und Innovation zieht die Library in London besonders Kulturinteressierte an. Sie wurde 2014 als privater, mitgliedsbasierter Club gegründet und bietet auf drei Stockwerken sechs luxuriöse Zimmer, ein ausgezeichnetes Restaurant und Räume für Events. Der Schwerpunkt liegt auf Literatur, Theater und nachhaltigem Design, so gibt es regelmäßig Live-Musik, Kunstausstellungen, Filmvorführungen, Buchclubs und Vorträge.

    foto: hotel library
    Das Londoner Hotel Library ist eigentlich ein Club, wer hier übernachtet, wird Mitglied.

    Regale mit hunderten Büchern, die von Gästen ausgeliehen werden können, befinden sich auf allen Etagen. Auch Nichtmitglieder des Clubs können hier eine Übernachtung buchen und werden für die Dauer ihres Aufenthalts Mitglied des extravaganten Clubs.

    foto: hotel library
    Das exklusive Hotel hat nur sechs Zimmer.

    Deutschland, Sylt: Budersand Hotel

    Das Hideaway zwischen Dünen und Meer umfasst 77 Zimmer und Suiten und sorgt für ein besonderes Literaturerlebnis auf Sylt: Die über 1.400 Bände umfassende Bibliothek im Budersand wurde von der deutschen Schriftstellerin Elke Heidenreich für das Resort an der Südspitze der Insel zusammengestellt.

    foto: budersand hotel - golf & spa - sylt
    Die Bibliothek des Budersand Hotel auf Sylt wurde von einer deutschen Schriftstellerin zusammengestellt.

    Alle Genres sind dabei vertreten: Klassiker genauso wie Neuerscheinungen, mit denen die Bibliothek kontinuierlich bereichert wird. Wer ein Buch nach Abreise weiterlesen möchte, kann es unkompliziert über das Hotel bestellen und bekommt es direkt nach Hause geliefert.

    foto: budersand hotel - golf & spa - sylt
    In dem Hotel findet auch ein Literaturwochenende statt.

    Das Hotel nimmt mit zehn Veranstaltungen am "Langen Literaturwochenende der Privathotels Sylt" teil, das vom 13. bis 18. November 2018 auf Sylt stattfindet. (saum, 24.10.2018)

    Share if you care.