Ihr Job in einem Satz!

    User-Diskussion23. Oktober 2018, 06:00
    348 Postings

    Hippe Berufsbezeichnungen dienen vielfach einer Imagepolitur – aber welche Arbeit steckt hinter all den Titeln tatsächlich? Was arbeiten Sie eigentlich?

    Die Arbeitswelt hat sich in den vergangenen Jahren nicht nur inhaltlich geändert, auch Berufsbezeichnungen haben sich gewandelt – sie klingen nun neu, hip, und vielfach muss man erst nachfragen, was die Person eigentlich macht. Zum einen sind die Jobtitel nun international verständlich – was in manchen Branchen durchaus sinnvoll ist. Und zum anderen werden damit herkömmliche Jobs, die häufig schlecht bezahlt und wenig prestigeträchtig sind, einer Imagepolitur unterzogen.

    Aber was machen all die Office-Manager, Heads of Verbal Communications oder Call-Center-Agents wirklich? Diese Frage wollte auch ein Twitter-User beantwortet haben:

    "Wie lautet eure Jobdescription, wenn man das ganze fancy wording weglässt?"

    Dinge verständlich machen, Wünsche erfüllen und weitersagen, was andere Leute machen – so werden manche Jobs beschrieben:

    Und Sie?

    Wie würden Sie Ihren Job ohne hippe Jobbezeichnung zusammenfassen? Und wissen Sie überhaupt noch, was andere Menschen tatsächlich arbeiten, wenn Sie die Berufsbezeichnungen hören? (haju, 23.10.2018)

    Share if you care.