TV-Tipps für Montag, 22. Oktober

22. Oktober 2018, 06:00
posten

Leben ohne Ackergift, Schnell ermittelt, Diebe der Nacht, Die Aldi-Brüder, Sherlock Holmes, Thema oder Die Hand am Po – mit Radiotipps

19.40 REPORTAGE

Re: Leben ohne Ackergift Vor drei Jahren entschieden die Bewohner des Südtiroler Orts Mals, eine Landwirtschaft ohne Pestizide anzustreben. Konventionellen Obstbauern ist ein komplettes Verbot zu radikal. Bis 20.15, Arte

20.15 SERIE

Schnell ermittelt Dieses Mal erwischt es Oleg Dinisowitsch. Der Kosmonaut schlägt hart auf im Garten von Astrid Mauro. Angelika Schnell und Frani finden bei ihm Pläne für einen geplanten russischen Angriff auf Europa. Na servas! Bis 21.05, ORF 1

20.15 KRIMI

Diebe der Nacht (Les voleurs, F 1996, André Téchiné) Behutsam inszeniertes Krimidrama um das Beziehungsgeflecht rund um eine junge Frau, die sowohl von einer schönen Philosophieprofessorin als auch von einem zynischen Polizisten geliebt wird. Schlicht, von Leuten, die allesamt die Gefühle des anderen rauben. Catherine Deneuve, Daniel Auteuil, Laurence Côte. Bis 22.05, Arte

foto: arte
Die Professorin Marie (Catherine Deneuve, re.) verliebt sich in ihre Studentin Juliette (Laurence Côte): "Diebe der Nacht", 20.15, Arte.

20.15 DER HOFER WAR ES NICHT

Die Aldi-Brüder (D 2018, Raymond Ley) Am 29. November 1971 wird der Unternehmer Theo Albrecht Opfer einer Entführung. Gefordert wird die bis dato höchste Lösegeldsumme in der Bundesrepublik. Zu dem Zeitpunkt haben sich die Brüder Theo und Karl das Land des Billigmarktes längst untereinander aufgeteilt. Es folgen 17 Tage Martyrium – Thema des Dokudramas mit Arnd Klawitter und Christoph Bach. Bis 21.45, ARD

20.15 KRIMINALFALL

Ein Kind wird gesucht (D 2017, Urs Egger) Das spurlose Verschwinden eines Jungen im Bergischen Land stellt Ermittler Ingo Thiel (Heino Ferch) nicht nur vor kriminalistische Probleme. Als Vater zweier Jungs nimmt ihn der Fall emotional sehr mit. Auch auf die Gefahr hin, zu viel zu verraten: Der Film basiert auf dem wahren "Fall Mirco" – dem Mord an einem zehnjährigen Buben im Herbst 2010 in Nordrhein-Westfalen. Bis 21.45, ZDF

20.15 DETEKTIV

Sherlock Holmes (USA/GB/D 2009, Guy Ritchie) Robert Downey jr. als Detektiv im London des 19. Jahrhunderts. Sein Gehilfe: Jude Law. Zusammen treiben sie einen wiederauferstandenen, mädchenmordenden Lord (Mark Strong) an den Galgen. Downeys Art, die Rolle zu spielen, erweckt den Film erst richtig zum Leben. Bis 22.50, ATV

21.10 MAGAZIN

Thema mit Christoph Feurstein: 1) Verschmähte Liebe – ein Tagebuch der Rache. 2) Umstrittener Polizeieinsatz – notwendige Amtshandlung oder Rassismus? 3) Das Essen der Zukunft. Bis 22.00, ORF 2

21.45 REPORTAGE

Exklusiv im Ersten: Das Milliardenbusiness der Schleppermafia Zwei Jahre recherchierten Reporter im Milieu der Schleppermafia und hatten Kontakt zu den Köpfen der kriminellen Netzwerke. Für die Reportage sprachen sie mit Insidern und Geschleusten. Sie begleiteten auch die Ermittlungsarbeit der Bundespolizei. Bis 22.15, ARD

22.30 MAGAZIN

Kulturmontag Themen: 1) Der Begriff der Schönheit: Was ist eigentlich schön? Ihren Schönheitsbegriff erklären Fotografin Elfie Semotan, Künstler Tomak, Komponist Bernhard Gander und Literatin Marjana Gaponenko. 2) Die Vermessung von Schönheit: Dazu kommen der Ästhetikforscher Helmut Leder und die Philosophin und Künstlerin Elisabeth Samsonow zu Wort. 3) Sagmeister & Walsh: Beauty – Ausstellung im MAK. Um 23.20 Uhr folgt die Dokumentation Die Schönheit ist ein wildes Tier. Bis 0.00, ORF 2

22.45 DOKUMENTATION

Die Hand am Po Ein Jahr nach den aufsehenerregenden Enthüllungen um sexuelle Belästigungen des Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein erzählt die Autorin Nicola Graef in ihrem Film von den Nöten der Opfer von sexueller Belästigung und zeigt, wie vielschichtig die Fälle sind und dass es auch nach MeToo keine einfachen Lösungen gibt. Bis 23.30, ARD

22.50 RAUBZUG

Bank Job (The Bank Job, GB 2008, Roger Donaldson) Die Rekonstruktion des berühmt gewordenen Londoner Walkie-Talkie-Bankeinbruchs: Terry Leather (Jason Statham) wird nicht nur von der Polizei ins Visier genommen, sondern auch vom britischen Geheimdienst, von der Londoner Drogenszene und dann auch noch vom Königshaus. Wer anderen einen Tunnel gräbt. Bis 0.55, ATV

moviepilot trailer

23.55 DRAMA

Am Strang (Apprentice, D/Sing. 2016, Boo Junfeng) Der Gefängniswärter Aiman freundet sich mit seinem älteren Kollegen Rahim an. Rahim, der Henker, ist Meister des Tötens mit dem Strang. Auch als Aiman herausfindet, dass Rahim seinen Vater tötete, bleibt er fasziniert. Boo Junfeng zeigt die Welten des Exekutors und jene der Familie des Gehängten – bei der Premiere des psychologischen Dramas 2016 in Cannes gab es Standing Ovations. Bis 1.25, ZDF

Radiotipps

8.55 MAGAZIN

Vom Leben der Natur: Ingwergewächse

Fast alle Ingwergewächse haben Rhizome, unterirdische Sprossachsen. Dort wird Energie als Stärke gespeichert, damit die Pflanze die Trockenperiode überdauernd kann. Ätherische Öle halten Tiere ab und sorgen für die verdauungsfördernde Schärfe des Ingwers. Mo-Fr, bis 9.00, Ö1

9.05 WISSEN

Radiokolleg – Was sollen unsere Kinder lernen? Diese Woche stellt das Radiokolleg die Schulbildung auf den Prüfstand, dazu wird die menschliche Hand untersucht, und Franz Lehár wird porträtiert. Mo-Do, jeweils bis 10.00, Ö1

13.00 GESPRÄCH

Punkt eins: Gudrun Harrer Die Nahost-Expertin des STANDARD im Gespräch mit Philipp Blom über ein neues Machtgefüge im Mittleren Osten. Unter 0800/22 69 79 kann man mitdiskutieren. Bis 13.55, Ö1

16.05 LESUNG

Passagen: FHO – Der Ritter von der komischen Gestalt Eine Hommage an Fritz Ritter von Herzmanovsky-Orlando, gelesen von Roland Knie. Aufgenommen am 21. September 2018 im Radio-Café des ORF-Radiokulturhauses in Wien. Bis 16.55, Ö1

17.55 MAGAZIN

Betrifft: Geschichte – Zur Geschichte der Panzer Mit Christian Ortner, Direktor des Heeresgeschichtlichen Museums in Wien. Mo-Fr, jeweils bis 18.00, Ö1

19.05 MAGAZIN

Dimensionen: Quallen als Nutztiere der Zukunft Den Touristen ist sie lästig, aber die Qualle könnte auch anders und böte ungeahnte Möglichkeiten: beispielsweise als Nahrungsquelle für die Europäer, nicht nur die Asiaten. Eifrig arbeiten Lebensmittelingenieure deshalb an Rezepten, die auch in unseren Breitengraden den Massengeschmack treffen sollen. Bis 19.30, Ö1 (Doris Priesching, 22.10.2018)

Share if you care.