Jan Böhmermann verarbeitet seine Kindheit auf der Psycho-Couch

    19. Oktober 2018, 14:05
    17 Postings

    In der Sonderausgabe "Neo Magazin Royale: Young Böhmermann" erzählt der Entertainer von seiner Kindheit

    In "Young Böhmermann Spezial" spielt Jan Böhmermann sich selbst und bewirbt sich für einen der Sendeplätze im Hauptprogramm des ZDF. Wie alle angehenden Mitarbeiter vor der Kamera muss er zunächst auf die Couch von Psychologin Dr. Künzel (Heike Makatsch, genial).

    neo magazin royale

    Dem Team des "Neo Magazin Royale" ist eine sehr gute "Young Sheldon"-Parodie gelungen. Man erfährt in unterhaltsamen 45 Minuten, wie Böhmermanns Kindheit gelaufen ist: Ein kleiner Streber und Besserwisser kompensiert seine Defizite im Umgang mit Menschen mit Bühnenauftritten. Chapeau für so viel Selbstironie! (os, 19.10.2018)

    Share if you care.