Bayerns Verfassungsschutz beobachtet Mitglieder von AfD-Fraktion

    17. Oktober 2018, 21:39
    4 Postings

    Angeblich "Verbindungen in die rechtsextremistische, die verfassungsschutzrelevante islamfeindliche und die Reichsbürger-Szene"

    München – Mehrere Mitglieder der neuen AfD-Landtagsfraktion in Bayern werden laut einem Medienbericht vom Landesamt für Verfassungsschutz beobachtet. Der "Münchner Merkur" berief sich in seiner Donnerstagsausgabe auf Angaben der Behörde. Ob die Beobachtung nun fortgesetzt wird, ist dem Bericht zufolge noch unklar.

    Die AfD als Ganzes wird zwar derzeit nicht vom Verfassungsschutz beobachtet, wohl aber einige ihrer Funktionsträger. Darunter seien auch "einzelne, die bei der Landtagswahl am 14. Oktober ein Mandat für die AfD errungen haben", zitierte der "Münchner Merkur" einen Sprecher der Landesbehörde.

    In den vergangenen Jahren habe sich die Zahl der beobachteten AfD-Funktionsträger erhöht, hieß es. Konkret gehe es dabei um "Verbindungen in die rechtsextremistische, die verfassungsschutzrelevante islamfeindliche und die Reichsbürger-Szene". (APA, 17.10.2018)

    Share if you care.