Unsere größten Scoops

    Ansichtssache19. Oktober 2018, 06:00
    1 Posting

    Als Scoop gilt in der Medienbranche eine exklusive Meldung, eine außergewöhnliche Recherche oder ein besonderer journalistischer Fang

    Nicht von ungefähr wollten die Prager Zeitungsmacher im 19. Jahrhundert, wie Egon Erwin Kisch im "Marktplatz der Sensationen " schrieb, einen "Solokarpfen " fischen, wohingegen amerikanische Journalisten auf einen "scoop " hofften. Hier eine kleine Auswahl unserer größten "Solokarpfen ".

    foto: der standard
    Bild 1 von 7

    Missbrauch im Sport

    Mit dem STANDARD-"Sportmonolog" (Seite 30) tritt Nicola Werdenigg im November 2017 eine Lawine los. Weitere ehemalige Rennläuferinnen berichten über Vergewaltigungen und Übergriffe im Skizirkus und in Skiinternaten. Ehemalige Spitzensportler berichten vom "Pastern", einem Aufnahmeritus, bei dem Klister anal verabreicht wurde. Anton Innauer wirft ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel vor, in der Reaktion "Ton und Thema verfehlt" zu haben. Der ÖSV setzt eine Kommission ein. Mit anderen Medien wertet der STANDARD Akten aus, die davon zeugen, wie die Regierung Kreisky damit umging, als Toni Sailer 1974 in Polen eine Vergewaltigung vorgeworfen wurde. (fri)

    Share if you care.