Game City 2018: Das ist Österreichs größte Gaming-Messe

    Ansichtssache mit Video20. Oktober 2018, 11:00
    44 Postings

    Das Spielespektakel bringt Jahr für Jahr tausende ins Wiener Rathaus

    Zehntausende Gamer aus ganz Österreich pilgern Jahr für Jahr zur Game City ins Wiener Rathaus. Heuer findet das Gaming-Spektakel bereits zum zwölften Mal statt. Neben der Möglichkeit, etliche Spiele vorab zu testen, können seit Freitag auch angehende E-Sportler ihr Können beweisen oder von den besten Spielern etwas lernen.

    Wer lieber gemütlich alleine oder mit Freunden spielt, kann bei einem der zahlreichen Stände der verschiedenen Hersteller eine Gaming-Runde einlegen. Bei Highlights wie The Division 2, Ori and the Will of the Wisps, Kingdom Hearts 3, Hitman 2 und Devil May Cry 5 sollte man allerdings etwas Geduld einplanen.

    DER STANDARD war vor Ort und hat einige Stimmungsbilder von Österreichs größtem Gaming-Event aufgefangen. (Muzayen Al-Youssef, Ayham Yossef, 20.10.2018)

    der standard
    1
    foto: derstandard/muz
    2
    foto: derstandard/muz
    3
    foto: derstandard/muz
    4
    foto: derstandard/muz

    Auch Cosplayer tummelten sich auf der Game City.

    5
    foto: derstandard/muz
    6
    foto: derstandard/muz

    Beim "Fortnite"-Turnier – übrigens das größte im deutschsprachigen Raum – spielen 100 Gamer gleichzeitig, 5.000 werden insgesamt erwartet. Zu gewinnen gibt es für die beiden Gewinner am Sonntag unter anderem ein E-Sports-Wochenende in einem Luxushotel.

    7
    foto: derstandard/muz
    8
    foto: derstandard/muz
    9
    foto: derstandard/muz

    Beim "Fallout"-Stand werden Tröten verteilt.

    10
    foto: derstandard/muz
    11
    12
    foto: derstandard/muz

    Das Pokal der Sieger des Turniers der A1 E-Sports League.

    13
    Share if you care.