Minibar: Ginger Lemon Cordial

    Kolumne31. Oktober 2018, 10:56
    9 Postings

    Barmann Matthias Habringer verkauft seinen sauer-scharfen Barsirup nun in der Flasche

    Es gab Zeiten, da haben Barkeeper unmotiviert langweilige Mainstream-Cocktails gemixt und diese in noch langweiligere Gläser gefüllt. Zum Glück gehören jene Zeiten von schlecht gemachten Kopfwehsäften wie Piña Colada, Caipirinha oder Long Island Iced Tea in guten Lokalen der Vergangenheit an.

    In ambitionierten Bars findet man weder derlei Grässlichkeiten noch fragwürdigere Lockangebote mit Happy Hours auf der Karte. Offenbar hat man mittlerweile das Potenzial gut gemachter und qualitativ hochwertiger Drinks erkannt. Zum Glück! Da werden Gins infusioniert, Shrubs hergestellt oder Sirupe angesetzt. Man will sich von der Masse abheben.

    Matthias Habringer macht es vor und setzt in seiner mittlerweile etablierten Bar "Bei mir" in Wien-Ottakring nicht nur bei der Standortwahl auf Individualität. Er experimentiert gern mit neuen Geschmäckern und stellt viele seiner Zutaten selbst her. Seinen Barsirup mit Ingwer und Zitrone gibt es mittlerweile sogar für zu Hause. Für den Islay-Mule mixt er 4 cl Sirup mit 4 cl Islay-Whisky und füllt alles mit 10 cl Soda auf. Dieser Drink eignet sich perfekt für kühle Herbsttage daheim. (Alex Stranig, RONDO, 31.10.2018)

    Ginger Lemon Cordial
    500 ml, 15 Euro
    Bar "Bei mir"

    • Matthias Habringers Barsirup mit Ingwer und Zitrone gibt es nun sogar für zu Hause.
      foto: alex stranig

      Matthias Habringers Barsirup mit Ingwer und Zitrone gibt es nun sogar für zu Hause.

    Share if you care.