Nonnen, Clowns, Apokalypse: Wir reden über "American Horror Story"

18. Oktober 2018, 06:00
18 Postings

Ist die Serie gruselig, albern – oder beides? Wir unterhalten uns im Podcast

Die achte Staffel der Horror-Anthologie "American Horror Story" beginnt mit der Apokalypse. Die Welt, wie man sie kennt existiert nicht mehr, die Menschheit ist großflächig dahingerafft, Überlebende streifen durch die verseuchte Landschaft. Und einige wenige wurden für ein vergleichsweise luxuriöses Leben in geheimen Bunkern ausgewählt, in dem ganz eigene Regeln gelten.

tv guide

Dort geht es dann recht schnell ans Eingemachte – wer ist gut, wer ist böse? Wer ist der geheimnisvolle Michael Langdon? Werden die Hexen aus der dritten Staffel alles wieder ins Lot bringen? Und wie wir das Wiedersehen mit Jessica Lange?

Doch wir lassen auch die vergangenen Staffeln Revue passieren. Geisterhäuser, Nervenheilanstalten, mörderische Clowns und Hexen haben Freunde des Abgründigen mal mehr, mal weniger gegruselt. Welche war Ihre Lieblingsstaffel und wie gefällt Ihnen die aktuelle "Apokalypse"? (Anya Antonius, Doris Priesching, 18.10.2018)

Zum Thema

Welche Horrorserien können Sie empfehlen?

Wo läuft "American Horror Story: Apocalypse"? Die neue Staffel ist im Original auf Amazon Prime verfügbar. Die ersten sechs Staffel sind auf Netflix abrufbar.

  • Was führt sie im Schilde?
    foto: fx networks

    Was führt sie im Schilde?

  • Und was führt er im Schilde?
    foto: fx networks

    Und was führt er im Schilde?

  • Kommt in Staffel 8: Ein Wiedersehen mit Jessica Lange.
    foto: fx, ray mickshaw, ap/dapd

    Kommt in Staffel 8: Ein Wiedersehen mit Jessica Lange.

Share if you care.