DisplayMate: Viel Lob für Bildschirm des Pixel 3

    16. Oktober 2018, 14:42
    7 Postings

    Sieht Display auf Augenhöhe mit jenen von Apple und Samsung – Deutliche Fortschritte im Vergleich zum Vorgänger

    Es war die wohl größte Schwäche des Pixel 2 XL – und eine die Google viel Kritik eingebracht hat: Der Bildschirm des Vorjahres-Smartphones konnte nicht mit den Displays anderer Tophersteller mithalten. Einige der damals geäußerten Befürchtungen stellten sich zwar im Nachhinein als etwas überzogen dar, unübersehbar blieb aber die deutliche Blauverfärbung beim Kippen des Bildschirms.

    Bewertung

    Für das Pixel 3 XL hat Google nun versucht diese Probleme in den Griff zu bekommen, und das offenbar mit Erfolg: Die Bildschirmexperten von DisplayMate sind jedenfalls voll des Lobs für das neue Smartphone. Mit einer A+-Bewertung und der Einordnung in die Gruppe der "besten Smartphone-Displays" bewegt sich das Pixel 3 XL auf Augenhöhe mit Samsung S9 / Note 9 sowie den aktuellen iPhones.

    Lob gibt es dabei vor allem für die Farbreproduktion: Diese sei nämlich nahezu perfekt. Die exaktesten Ergebnisse erreicht man dabei mit der "natürlichen" Farbeinstellung, während der "Adaptive Mode" stärkere Farben präsentiert. Ebenfalls positiv vermerkt wird die geringe Winkelabhängigkeit.

    Relationen

    Eine jener Kategorien, wo andere Displays mehr bieten, ist die maximale Helligkeit: Hier liefert das Pixel 3 XL mit 424 Nits nur einen mittelmäßigen Wert. Dies werde aber dadurch ausgeglichen, dass der Bildschirm sehr wenig reflektiert – genau genommen liefert er in dieser Hinsicht die besten bisher gemessenen Werte. Daraus ergibt sich wiederum, dass es bei der Lesbarkeit im direkten Sonnenlicht ebenfalls zu den besten derzeit verfügbaren Displays gehört. (apo, 16.10.2018)

    • Das Pixel 3 XL glänzt mit seinem Bildschirm.
      foto: andreas proschofsky / der standard

      Das Pixel 3 XL glänzt mit seinem Bildschirm.

    Share if you care.