Dreckige Werbung mit Skispringer Thomas Morgenstern

    16. Oktober 2018, 13:34
    7 Postings

    Neuer Spot von Demner, Merlicek & Bergmann für den Fachverband der Chemischen Industrie

    Wien – Nach dem ersten Skisprung bei absoluter Dunkelheit und dem Guinness-Weltrekord für den Lauf über "The World's Largest Slime" macht sich Thomas Morgenstern an eine neue Aufgabe: Schmutzflecken.

    Denn auch hier hat die Chemie eine Lösung parat, so die Botschaft der neuen Kampagne von Demner, Merlicek & Bergmann für den Fachverband der Chemischen Industrie Österreich. Den Lotus-Effekt nämlich, der sorge für fleckenresistente Kleidung, an der Schmutz einfach abperlt.

    Und diesen Effekt testet Thomas Morgenstern im dritten Teil der Kampagne und zieht sich mit seinem neuen Anzug durch den Dreck.

    fv chemische industrie

    Alle Stuntszenen wurden dabei von Motorsportfreak Thomas Morgenstern selbst durchgeführt, heißt es in einer Aussendung. Sylvia Hofinger, Geschäftsführerin des Fachverbandes der Chemischen Industrie Österreich: "Bereits zum dritten Mal zeigen Thomas Morgenstern und DMB auf sympathische Art und Weise, dass Chemie immer eine Lösung bietet." (red, 16.10.2018)

    Share if you care.