Ex-"Bezirksjournal"-Chef Dohr neuer Fachreferent für Kommunikation im BMI

    16. Oktober 2018, 14:13
    1 Posting

    Alfred Dohr war zuletzt beim ORF tätig

    Wien – Alfred Dohr, der ehemalige Chefredakteur des eingestellten "Bezirksjournals", ist seit 1. Oktober neuer Fachreferent für Kommunikation im Innenministerium von Herbert Kickl (FPÖ). Das bestätigte das Ministerium auf STANDARD-Anfrage.

    Dohr war von 2003 bis zu dessen Einstellung im Jahr 2010 Chefredakteur des "Bezirksjournals", 2011 begleitete er für das FPÖ-nahe Magazin "Unzensuriert" den Dritten Nationalratspräsidenten Martin Graf auf einer Reise nach Paraguay.

    Zuletzt war Dohr als Redakteur in der ORF-TVthek tätig. Die letzte Ausgabe des "Bezirksjournals" erschien Anfang September 2010. Auf der letzten Titelseite prangte ein halbseitiges Inserat der FPÖ: "HC Strache sagt JA zu uns WIENERN".

    Laut "Kurier" soll der bisherige BMI-Kommunikationsverantwortliche Alexander Marakovits Gruppenleiter werden. Marakovits kam zuletzt in die Kritik, weil er die Korrespondenz des "Falter"-Chefredakteurs Florian Klenk als "Kaffeehaus-Termine" samt E-Mail-Adresse veröffentlichte. (red, 16.10.2018)

    Share if you care.