Berliner Musikzeitschrift "Spex" wird eingestellt

    15. Oktober 2018, 12:32
    11 Postings

    Chefredakteur Daniel Gerhardt macht unter anderem sinkende Werbeerlöse verantwortlich

    Berlin – Das deutsche Musik- und Popkulturmagazin "Spex" wird eingestellt. Das gab das Medium auf seiner Website bekannt. Die 384. und letzte Ausgabe erscheint am 27. Dezember.

    Die Gatekeeper-Funktion von Popjournalisten habe sich "weitgehend erledigt", schreibt Chefredakteur Daniel Gerhardt im Editorial der aktuellen Ausgabe. Beinahe alle Platten der Welt seien beinahe für alle Menschen gleichzeitig verfügbar. Auch Werbekunden hätten sich nach und nach aus dem Printgeschäft zurückgezogen.

    Gerhardt: "Am 27. Dezember erscheinen noch einmal 116 Seiten über den Pop, der unser Leben prägt, die Gesellschaft, die es uns vermiesen will, und mögliche Wege, die aus diesem Dilemma herausführen könnten. Danach ist Schluss."

    "Spex" erschien ab 1980 zunächst monatlich, dann zweimonatlich. (red, 15.10.2018)

    Share if you care.