ANA nimmt tägliche Flugverbindung Tokio–Wien auf

    15. Oktober 2018, 12:30
    30 Postings

    Im Februar 2019 soll es losgehen, der Wien-Tourismus erwartet ein Nächtigungsplus

    Schwechat/Wien/Tokio – All Nippon Airways (ANA), Japans größte Fluglinie, wird ab dem 17. Februar 2019 eine tägliche Nonstop-Flugverbindung zwischen Wien und Tokio-Haneda anbieten. Die japanische Fluglinie wird die neue Route mit einer Boeing 787-9 ganzjährig bedienen, teilten die Fluggesellschaft und der Flughafen Wien am Montag mit.

    Derzeit bietet die AUA als einzige Fluggesellschaft fünfmal pro Woche einen Direktflug zwischen Wien und Tokio-Narita an. Mit der neuen ANA-Verbindung wird das Angebot auf zwölf wöchentliche Verbindungen erweitert. Passagiere können nun neben dem größeren Narita International Airport außerhalb der Stadt auch den zentraleren, aber kleineren Haneda-Flughafen anfliegen.

    Auch über AUA buchbar

    Die ANA-Verbindung zwischen Wien und Tokio-Haneda wird als Codeshare-Flug auch über die AUA buchbar sein. Die beiden Fluggesellschaften sind Partner in der Star Alliance.

    Der Geschäftsführer von Wien-Tourismus, Norbert Kettner, erwartet durch die zusätzlichen Flüge ein Nächtigungsplus. 2017 zählte Wien laut Kettner mehr als 260.000 Nächtigungen aus Japan, 2018 sei das Gästeaufkommen bis August um zwölf Prozent gestiegen. (APA, 15.10.2018)

    • Mit der neuen ANA-Verbindung wird das Angebot ab Wien auf zwölf wöchentliche Verbindungen in Japans Hauptstadt erweitert.
      foto: apa/afp/toru yamanaka

      Mit der neuen ANA-Verbindung wird das Angebot ab Wien auf zwölf wöchentliche Verbindungen in Japans Hauptstadt erweitert.

    Share if you care.