Apple soll sechs neue iPad-Modelle auf den Markt bringen

    15. Oktober 2018, 08:13
    67 Postings

    Analysefirma publiziert Hinweise auf mindestens sechs Modellnummern, darunter neues iPad Pro

    Apple plant offenbar ein größeres Update für sein iPad-Portfolio. Das geht aus Informationen der Firma Appsee hervor, die sechs Modell-Nummern veröffentlicht hat. Das Unternehmen ist in der Vergangenheit mehrfach richtig gelegen. Man kann also davon ausgehen, dass die entdeckten Modell-Nummern 8,1 bis 8,5 plus 8,8 authentisch sind. Da 8,6 und 8,7 fehlen, könnten sogar noch mehr neue Apple-Tablets in Arbeit sein.

    iPad Pro mit Face ID

    Zuletzt waren bereits Infos über das neue iPad Pro an die Öffentlichkeit gedrungen. Das soll etwa die Übertragung von 4K-Videos an externe Monitore ermöglichen und Gesichtserkennung per Face ID aufweisen. Zu den anderen geplanten Geräten ist noch nichts bekannt. Schon länger wird jedoch kolportiert, dass Apple eine Art "iPad X" plant, das ein rahmenloses Display aufweist.

    Weihnachtsgeschäft

    Die aktuellen iPads waren im Sommer 2017 präsentiert worden. Daher ist zu vermuten, dass es in Kürze zu einem Apple-Event kommen wird. Der Konzern wird sich das lukrative Weihnachtsgeschäft nicht entgehen lassen. (red, 15.10.2018)

    • Auch das iPad Pro soll ein Update erhalten
      foto: apa/afp/getty/olson

      Auch das iPad Pro soll ein Update erhalten

    Share if you care.