Auch ältere iPhones bekommen keinen Kopfhörer-Adapter mehr

    13. Oktober 2018, 12:45
    119 Postings

    Geräte mit Kopfhöreranschluss wie iPhone SE und iPhone 6S nun gänzlich aus dem Angebot gestrichen

    Apple hatte zunächst bei aktuellen iPhones den Lightning auf 3,5-mm-Kopfhöreranschluss-Adapter gestrichen, nun folgen auch ältere Geräte des Unternehmens. Das berichtet die Tech-Plattform "heise" unter Berufung auf Personen, die sich das iPhone 7 und iPhone 8 in den letzten Wochen gekauft haben. Einen Grund für die Entfernung hat Apple bisher nicht angegeben. Nutzer, die einen Adapter benötigen, müssen somit einen solchen zusätzlich um rund zehn Euro erwerben. Auch ältere Geräte bekommen nun EarPods mit Lightning Connector.

    Keine iPhones mit Kopfhöreranschluss im Angebot

    Ältere Geräte, die noch eine Klinkenbuchse hatten, verkauft Apple nicht mehr – aktuell sind nur noch das iPhone 7 und das iPhone 8 im Sortiment vorhanden. iPhone SE und iPhone 6S sind verschwunden. Das iPhone 7 war das erste Smartphone von Apple, welches gänzlich auf die Schnittstelle verzichtet hat.

    Für Apple sind die Adapter ein Verkaufsschlager, sind sie doch etwa beim populären US-Händler Best Buy seit über zwei Jahren das meistverkaufte Produkt der Firma. (red, 13.10.2018)

    • Artikelbild
      foto: derstandard/red
    Share if you care.