Gasparjan überrascht in Linz mit Sieg über Bertens

11. Oktober 2018, 21:17
5 Postings

Petkovic im innerdeutschen Duell mit Maria erfolgreich – Titelverteidigerin Strycova ebenfalls im Viertelfinale

Linz – Mit Kiki Bertens hat sich am Donnerstag die Nummer zwei des WTA-Tennis-Turniers in Linz aus dem Bewerb verabschiedet. Die Niederländerin unterlag im Achtelfinale der Russin Margarita Gasparjan mit 5:7,6:2,6:7(3). Gasparjan, die als 137. des WTA-Rankings die Zehntplatzierte der Weltrangliste schlug, trifft im Viertelfinale nun auf die Italienerin Camila Giorgi.

Bertens vergab ihre Chancen im Entscheidungssatz. Die Niederländerin lag mit einem Break 3:1 voran und ließ beim Stand von 4:4 drei Chancen ungenutzt, ihrer Gegnerin das Aufschlagspiel abzunehmen. Gasparjan zog im Tiebreak dann rasch davon. Die Russin hatte Ende September bereits das Turnier in Taschkent gewonnen.

Petkovic weiter

Ebenfalls ins Viertelfinale vorgekämpft hat sich Andrea Petkovic. Die in Linz mit einer Wildcard gestartete 31-Jährige schlug im innerdeutschen Duell Tatjana Maria mit 6:1,6:3. Titelverteidigerin Barbora Strycova kam bereits zuvor mit einem 6:0,6:1 gegen ihre tschechische Landsfrau Krystina Pliskova weiter. Sie trifft in der Runde der besten acht nun auf die Belgierin Alison van Uytvanck. (APA, 11.10.2018)

Share if you care.