Supermarkt "buchte" versehentlich 8,5 Milliarden von Frau ab

    3. November 2018, 10:21
    272 Postings

    Offenbar handelte es sich um einen Fehler in der App der Bank – die entschuldigte sich mit Blumenstrauß für den Schock

    Einer Frau aus Bayern wurde in der Online-Banking-App angezeigt, dass ihr 8,59 Milliarden Euro vom Konto abgebucht worden seien. Dazu erhielt sie die Benachrichtung "Rewe sagt Danke!" Wie sie gegenüber der Online-Plattform "bgland24.de" erläutert, hatte sie in letzter Zeit jedoch bei der Lebensmittelkette nicht mit Karte gezahlt.

    Bank entschuldigt sich

    Rewe selbst soll selbst nichts von der Abbuchung gewusst haben – nach mehreren Telefonaten stellte sich heraus, dass es sich um einen Bug in der App gehandelt haben soll. Offenbar nutzte sie eine veraltete Version des Programms. Eine Abbuchung sei demnach nicht erfolgt.

    Die Bank hat sich mittlerweile mit einem Blumenstrauß entschuldigt, wie der "Bayerische Rundfunk" berichtet. Zuvor hatten Mitarbeiter in der Filiale über ihre Erzählung gelacht, bis sie ihnen die Benachrichtigung in der App gezeigt hatte. (red, 3.11.2018)

    Share if you care.