CSU verliert in Bayern weiter, Grüne legen zu

    11. Oktober 2018, 07:32
    32 Postings

    Einer Civey-Umfrage zufolge wird die CSU bei der Wahl am Sonntag auf 32,9 Prozent kommen, die Grünen klettern auf 18,5 Prozent

    München – Drei Tage vor der Landtagswahl in Bayern verliert einer Umfrage zufolge die CSU weiter in der Gunst der Wähler. In einer Civey-Umfrage für die "Augsburger Allgemeine" vom Donnerstag und "Spiegel Online" kommt die CSU auf 32,9 Prozent und damit 3,1 Prozentpunkte weniger als vor zweieinhalb Wochen. Die Grünen legen 0,6 Punkte auf 18,5 Prozent zu und stehen damit an zweiter Stelle.

    Auf Platz drei liegt die AfD mit 12,8 Prozent, 0,4 Punkte weniger als in der letzten Umfrage. Die SPD rutscht einen weiteren Punkt ab auf elf Prozent ab – halb so viel wie bei der Wahl vor fünf Jahren. Auch die Freien Wähler (9,8 Prozent) und die FDP (5,9 Prozent) können demnach in den Landtag einziehen.

    Rechnerisch wäre somit nur ein Zweierbündnis möglich, und zwar zwischen der CSU und den Grünen. Grünen-Chef Robert Habeck hält das für denkbar. Eine Koalition hänge aber davon ab, wie sich die CSU verhalte, sagte er der "Augsburger Allgemeinen". "Wenn die CSU an einer Orbán-lastigen, antieuropäischen Politik festhält, wenn sie weiter Grenzen hochziehen will, wären Gespräche über eine etwaige Koalition schnell erledigt." (Reuters, 11.10.2018)

    • Die CSU unter Markus Söder (rechts) verliert weiter und liegt nun nur noch bei knapp 33 Prozent.
      foto: apa/dpa/peter kneffel

      Die CSU unter Markus Söder (rechts) verliert weiter und liegt nun nur noch bei knapp 33 Prozent.

    Share if you care.