4K, HDR und Android TV: Xiaomis neue Mi Box S kostet 60 Dollar

    10. Oktober 2018, 16:20
    12 Postings

    Kommt mit Google Assistant, Dolby-Support und Fernbedienung mit Netflix-Knopf

    Der chinesische IT-Riese Xiaomi hat eine neue TV-Settopbox an den Start gebracht. Die Mi Box S verspricht aktuelle Features und Android TV zum Kampfpreis.

    In den USA ist das TV-Gadget für knapp 60 Dollar (rund 52 Euro) bei der Supermarktkette Walmart vorbestellbar und wird ab 19. Oktober ausgeliefert, schreibt 9to5Google. Sie unterstützt 4K-Wiedergabe mit 60 Bildern pro Sekunde und unterstützt auch HDR. Mit dabei ist auch Dolby DTS. Das System läuft mit Android 8.1 "Oreo" als Unterlage, wobei mit einem Update auf Version 9 "Pie" zu rechnen ist.

    Netflix-Button

    Die Hardwareunterlage bildet eine Quadcore-CPU (Cortex-A53), der zwei GB RAM zur Verfügung stehen. Es gibt acht GB an internem Speicher.

    Verbaut sind ein HDMI 2.0A-Ausgang, ein Klinkenstecker sowie ein USB-A-Port. Lautsprecher oder andere Geräte können auch per Bluetooth 4.2 gekoppelt werden. Die Fernbedienung bringt jeweils eine eigene Taste für den Aufruf des Google Assistant mit, über den auch Sprachsteuerung möglich ist. Auch für den Start der Netflix-App gibt es einen Knopf.

    Der Verkauf in den USA legt nahe, dass die Mi Box S in absehbarer Zeit auch in Europa landen wird. Pläne diesbezüglich hat Xiaomi aber noch nicht kommuniziert. (red, 10.10.2018)

    • Die Mi Box S kann in den USA jetzt vorbestellt werden.
      foto: xiaomi

      Die Mi Box S kann in den USA jetzt vorbestellt werden.

    Share if you care.