"NooBkiLLer" adé: Man kann bald seinen PSN-Namen ändern

    10. Oktober 2018, 15:22
    51 Postings

    Feature seit Jahren auf der Wunschliste – Funktion kommt allerdings mit möglichen Problemen

    Sony hat nun offiziell bestätigt, dass man seinen Playstation-Network-Namen ab 2019 ändern kann. Dies ist beim ersten Mal kostenlos, bei einer neuerlichen Änderung zahlt man zehn Dollar. Fünf Dollar kostet es, wenn man Playstation-Plus-Mitglied ist. Sony startet in Bälde Beta-Tests für das Service.

    Nicht alle Spiele unterstützen neue ID

    Die Namensänderung kommt allerdings mit einer Konsequenz: Nicht alle Spiele unterstützen die neue ID. Sony spricht hier von all jenen Playstation-4-Spielen, die nach dem 1. April veröffentlicht wurden und die größeren Blockbuster.

    Rückkehr ist jederzeit möglich

    Bei der Playstation 3 und Playstation Vita soll es hingegen nur eine bestimmte Auswahl sein. Eine Rückkehr zu dem alten Namen ist aber möglich. Damit sollen auch alle Probleme ausgemerzt werden, die im Zuge einer Änderung aufgetreten sind.

    Seit 2006 auf Wunschliste

    Seit dem Launch des Playstation Networks im Jahr 2006 war der Wunsch bei vielen Usern immer wieder aufgetaucht. Sony zeigte sich bisher zögerlich, nun hat man aber auf die große Nachfrage reagiert. (red, 10.10.2018)

    • Beim Playstation Network kann man nun endlich seinen Namen ändern.
      foto: kim kyung-hoon / reuters

      Beim Playstation Network kann man nun endlich seinen Namen ändern.

    Share if you care.