Android 9 "Pie": Samsung bringt Update frühestens Anfang 2019

    8. Oktober 2018, 13:28
    34 Postings

    Hoffnungen auf Beschleunigung des Update-Prozesses erfüllen sich nicht – Erste Testversionen kursieren bereits

    Als vor einigen Wochen eine erste Testversion von Android 9 "Pie" für das Galaxy S9+ auftauchte, nährte dies die Hoffnung mancher Fans, dass Samsung heuer etwas flotter als in früheren Jahren ein Update liefern könnte. Doch nun erteilt der Hardwarehersteller selbst entsprechenden Erwartungen eine klare Absage.

    Abwarten

    Samsung Frankreich nennt in einem Posting in seiner Members Community weitere Details zu den Plänen für Android 9.0, wie Sammobile berichtet. Dabei wird auch zum ersten Mal ein Datum genannt – wenn auch nur ein vages. Frühestens im Jänner 2019 soll es die ersten Updates auf "Pie" geben. Dies wäre zwar damit noch immer flotter als im Vorjahr. Wer Samsung kennt, weiß aber, dass es ähnliche Termine schon in früheren Jahren gab – die dann allesamt verschoben wurden. Insofern erscheint eine Veröffentlichung – vor allem in einer relevanten Breite – im Februar oder März realistischer.

    Updates

    Zu den neuen Features soll laut Samsung eine aktualisierte Galerie gehören, die den Zugriff auf Videos erleichtern soll. Zudem soll es auch neue Funktionen für die Kamera geben. Und es wird die Dual-SIM-Support ausgebaut: Künftig sollen auch auf der zweiten SIM VoLTE und VoWiFi gehen. Dazu kommt dann noch ein Redesign der Oberfläche, wie geleakte Screenshots zeigen. Damit geht auch ein globales dunkles Theme einher. (apo, 8.10.2018)

    • Wer frische Süßigkeiten von Samsung haben will, muss sich noch gedulden.
      foto: richard drew / ap

      Wer frische Süßigkeiten von Samsung haben will, muss sich noch gedulden.

    Share if you care.