ÖFB-Legionärsüberblick vor den Länderspielen

8. Oktober 2018, 11:34
23 Postings

Alaba-Ersatz Wöber war beim 5:0 von Ajax gegen Alkmaar im Einsatz

Wien – Überblick über die Wochenendeinsätze der Legionäre in der österreichischen Nationalmannschaft vor dem Nations-League-Spiel am Freitag (20.45 Uhr, live ORF 1) in Wien gegen Nordirland und vor dem Test am darauffolgenden Dienstag (20.45 Uhr, live ORF 1) in Herning gegen Dänemark:

Heinz Lindner (Grasshoppers Zürich) stand beim 2:1 gegen Lugano im Tor.

Aleksandar Dragovic (Bayer Leverkusen) spielte beim 0:0 in Freiburg durch.

Martin Hinteregger (FC Augsburg) spielte beim 3:4 in Dortmund durch.

Sebastian Prödl (Watford) stand beim 0:4 gegen Bournemouth nicht im Kader.

Kevin Wimmer (Hannover 96) saß beim 3:1 gegen Stuttgart auf der Bank.

Maximilian Wöber (Ajax Amsterdam) war beim 5:0 vor eigenem Publikum gegen Alkmaar bis zur 81. Minute im Spiel.

Florian Grillitsch (1899 Hoffenheim) wurde beim 1:2 gegen Frankfurt in der 60. Minute ausgetauscht.

Stefan Ilsanker (RB Leipzig) wurde beim 6:0 gegen Nürnberg zur Pause eingewechselt.

Florian Kainz (Werder Bremen) wurde beim 2:0-Heimsieg über Wolfsburg in der 75. Minute ausgetauscht.

Valentino Lazaro (Hertha BSC) spielte beim 0:0 in Mainz durch.

Marcel Sabitzer (RB Leipzig) traf beim 6:0 gegen Nürnberg im Doppelpack und trug sich damit erstmals in dieser Saison in die Schützenliste ein.

Louis Schaub (1. FC Köln) spielte am Montagabend vor eigenem Publikum gegen Duisburg.

Alessandro Schöpf (Schalke 04) fehlte beim 2:0 in Düsseldorf wegen einer Erkrankung.

Marko Arnautovic (West Ham United) spielte beim 0:1 in Brighton durch.

Guido Burgstaller (Schalke 04) war beim 2:0 in Düsseldorf über die volle Spielzeit im Einsatz und erzielte seinen ersten Saisontreffer.

Michael Gregoritsch (FC Augsburg) spielte beim 3:4 in Dortmund durch und erzielte sein zweites Saisontor. (APA, 8.10.2018)

Share if you care.