Kanye West verschwindet wieder einmal von Twitter und Instagram

    8. Oktober 2018, 10:13
    5 Postings

    Der Rapper, der jetzt unter "Ye" firmiert, war erneut mit kontroversen Aussagen in die Kritik geraten

    Nach skandalträchtigen Auftritten hat sich der Rapper Kanye West von Twitter und Instagram verabschiedet. Offenbar wurden Samstagabend seine Konten gelöscht. Es wäre nicht das erste Mal, dass West eine Social Media-Pause einlegt: Bereits im Vorjahr hatte er eine einjährige Twitter-Abstinenz eingehalten. Im April tauchte er dann als Unterstützer von US-Präsident Donald Trump wieder auf.

    Unterstützungsrede für Trump

    Wests Schwärmereien für den US-Präsidenten kamen bei seinen Fans nicht besonders gut an. Zuletzt hielt er bei einem Auftritt in der Sendung "Saturday Night Live" eine Unterstützungsrede für Trump. Der mit Kim Kardashian verheiratete Musiker, der nun unter dem Namen "Ye" bekannt sein möchte, plädierte für einen Dialog mit den Republikanern. Auf Kritik antwortete West, dass er, wenn er Probleme mit Rassismus hätte, schon lange aus den USA wegziehen hätte müssen.

    Dialog

    Auf Twitter wollte "Ye" noch zwischen dem Footballer Colin Kaepernick und Trump vermitteln. Kaepernick hatte mit seinem Knien bei der Nationalhymne einen Protest gegen Polizeigewalt durch prominente Sportler angestoßen. Von rechten Politikern war er daraufhin als unpatriotisch bezeichnet worden. (red, 8.10.2018)

    Link

    BBC

    • Er ist wieder weg: Kanye West verlässt soziale Medien
      foto: ap/invision

      Er ist wieder weg: Kanye West verlässt soziale Medien

    Share if you care.