Union-Goalie Gikiewicz trifft und verhindert erste Niederlage

7. Oktober 2018, 17:42
11 Postings

Der Berliner Torhüter erzielte in der letzten Minute per Kopf das 1:1

Torhüter Rafal Gikiewicz hat mit einem Last-Minute-Tor den deutschen Zweitligisten Union Berlin vor der ersten Saisonniederlage bewahrt. Der aufgerückte polnische Schlussmann erzielte in der vierten Minute der Nachspielzeit den 1:1-(0:0-)Ausgleichstreffer gegen den 1. FC Heidenheim.

Zuvor hatte Robert Glatzel, der in der 56. Minute nach einem Eckball freistehend einköpfen konnte, die Gäste in Führung gebracht. Unions erste Liganiederlage unter dem neuen Trainer Urs Fischer lag in der Luft, bis Gikiewicz bei einem Freistoß nach vorne eilte und den Ball nach einer Flanke ins Tor köpfte.

"Das ist schon außergewöhnlich, dass er den so eiskalt reinmacht. Hut ab!", sagte Kapitän Christopher Trimmel bei Sky und fügte scherzhaft an: "Jetzt hat er schon einen Assist und ein Tor auf dem Konto, ich hoffe, das geht so weiter." (sid, 7.10.2018)

  • Goalie und Goalgetter.
    foto: imago/contrast

    Goalie und Goalgetter.

Share if you care.