Ronaldo trifft, Juventus marschiert

    6. Oktober 2018, 22:55
    64 Postings

    Vierter Saisontreffer des Portugiesen bei 2:0 gegen Udinese, Alte Dame auch nach acht Spielen noch mit Weißer Weste

    Turin – Cristiano Ronaldo hat beim Auswärtssieg von Juventus Turin gegen Udinese Calcio sein viertes Saisontor erzielt. Der portugiesische Superstar traf am Samstagabend beim 2:0 (2:0) in der 37. Minute zum Endstand. Rodrigo Bentancur hatte Italiens Meister vier Minuten zuvor in Führung geschossen.

    Juve hat in der Serie A damit auch sein achtes Match gewonnen und festigte vor der Länderspielpause die Tabellenführung mit 24 Punkten. Noch zwei Siege fehlen zur Einstellung des Startrekords des AS Rom entfernt. Verfolger SSC Napoli (15 Punkte) spielt am Sonntag bei Sassuolo Calcio. Die Roma schob sich mit einem 2:0 beim FC Empoli zumindest vorübergehend auf Platz drei nach vor.

    Nach dem Ronaldo-Treffer waren Applaus und Buhrufe von den Fans zu hören. Der 33-Jährige bejubelte sein Tor vor einer TV-Kamera mit einem Luftsprung.

    Der ehemalige Weltfußballer, dem die US-Amerikanerin Kathryn Mayorga vorwirft, sie 2009 vergewaltigt zu haben, hatte zuletzt in der Champions League gegen Young Boys Bern wegen einer Rot-Sperre gefehlt.

    Der Goalgetter, der im Sommer für 112 Millionen Euro vom Champions-League-Sieger Real Madrid nach Turin gewechselt war, selbst hat die Anschuldigungen von Mayorga am Mittwoch via Twitter "strikt" zurückgewiesen. Dennoch äußerten einige seiner Sponsoren Bedenken. Der US-Sportartikelhersteller Nike etwa kündigte an, die Situation weiterhin genau zu beobachten. Der Aktienkurs von Juventus gab um knapp zehn Prozent nach. (APA, sid, red – 6.10. 2018)

    • Statement.
      foto: imago/gribaudi/imagephoto

      Statement.

    Share if you care.