Gedenkjahr

Einserkastl5. Oktober 2018, 18:09
8 Postings

Am Sonntag findet vor dem Stephansdom eine Marathonlesung aus dem Mauthausenbuch statt

Am 7. Oktober 1938 sagte im Wiener Stephansdom Kardinal Innitzer zu mehreren Tausend jungen Leuten "Christus ist euer Führer". Nach der Messe versammelten sich rund 7000 junge Menschen spontan auf dem Platz vor dem Dom und riefen "Christus ist unser Führer".

Es war die einzige Massendemonstration gegen die Nazis in den Jahren ihrer Herrschaft. Die Nazis schlugen umgehend zurück, stürmten das erzbischöfliche Palais und verhafteten zahlreiche Aktivisten.

Diesen Sonntag findet in einem Zelt vor dem Stephansdom eine Marathonlesung aus dem Mauthausenbuch des griechischen Autors Iakovos Kambanellis statt. Eine Initiative des katholischen Journalisten und Verlegers Franz Richard Reiter.

Rund hundert Prominente, an der Spitze Altbundespräsident Heinz Fischer, werden lesen. Den Ehrenschutz hat Kardinal Schönborn übernommen. Mit der sogenannten Rosenkranz-Demonstration zeigte die Kirche damals, dass es etwas zu bedauern gab, nämlich die Zustimmung der Bischöfe zum "Anschluss". Kürzlich äußerte sich Kardinal Schönborn auf Twitter zur Flüchtlingsfrage: "Ich danke allen, die sich einsetzen für Flüchtlinge und ihre Integration. Wir wissen, dass sich das Klima in unserem Land gewandelt hat. Heute kann man Wahlkampf machen, indem man gegen Flüchtlinge und Immigration polemisiert. Unsere erste Antwort ist die Arbeit an der Basis." Relativ spät, aber immerhin. (Hans Rauscher, 5.10.2018)

Weitere Kolumnen von Hans Rauscher lesen Sie hier.

Share if you care.