Apple bietet kostenlose Programmierkurse in Stores in Europa an

    7. Oktober 2018, 09:13
    17 Postings

    Das Unternehmen soll im vergangenen Jahr 75.000 Kunden gehabt haben, die an 14.000 Kursen teilgenommen haben

    Apple bietet während der EU Code Week, eine Initiative, um Programmieren in Europa zu zelebrieren, vom 6. Bis 21. Oktober Programmierkurse an. Diese sind kostenfrei und können in jedem Apple Store in Europa besucht werden.

    Die Sessions beinhalten Tipps und Tricks, etwa: "Erste Schritte beim Programmieren", Dienstage für Lehrer: "App Design und Programmiergrundlagen" sowie Kids Hour: "Sphero Labyrinth Challenge". Zudem bietet das Unternehmen ganzjährig Programmierkurse in Swift, Apples eigener Programmiersprache.

    75.000 Personen 2017

    Nach eigenen Angaben nahmen im vergangenen Jahr 75.000 Personen an 14.000 Kursen in Europa teil.Interessierte Kunden können Sessions – etwa im Apple Store in Wien – auf der Website des Unternehmens oder jene der Code Week einsehen – also unter codeweek.eu/events oder apple.com/at/today.

    Programmieren "Sprache der Zukunft"

    "Programmieren ist eine entscheidende Fähigkeit, die Menschen jeden Alters die Möglichkeit gibt, ihre Ideen zu entwickeln und diese mit der Welt zu teilen", sagt Tim Cook, CEO von Apple, dazu. "Apple ist seit langem davon überzeugt, dass das Programmieren die Sprache der Zukunft ist", sagt der Apple-Chef. (red, 6.10.2018)

    • Apple bietet Programmierkurse an.
      foto: apa/afp/josh edelson

      Apple bietet Programmierkurse an.

    Share if you care.