Pixel Slate: Google will iPad Pro und Surface Pro Konkurrenz machen

5. Oktober 2018, 12:04
56 Postings

Neues Tablet soll in Kürze vorgestellt werden – Mit externer Tastatur, Chrome OS und Android-Support

Bereits in wenigen Tagen soll es einen Reigen an neuer Hardware von Google geben. Für den 9. Oktober lädt das Unternehmen Pressevertreter zu einem Launch-Event nach New York City – und diverse andere Städte. Klar ist, dass es dabei zwei neue Smartphones zu sehen geben wird: Zu Pixel 3 und Pixel 3 XL ist bereits so gut wie alles bekannt. Nun verdichten sich aber auch die Informationen zu einem weiteren neuen Device.

Neues Tablet

Unter dem Namen Pixel Slate arbeitet Google derzeit an einem eigenen Konkurrenten für iPad Pro und Surface Pro. Das Tablet mit externer Tastatur soll dabei mit Googles Betriebssystem Chrome OS laufen, gleichzeitig aber auch Android-Unterstützung bieten. Auch Linux-Anwendungen lassen sich auf aktuellen Chrome-OS-Geräten mittlerweile installieren.

Die notwendige Performance soll dabei ein Prozessor von Intel liefern, wie About Chromebooks berichtet. Während das kleinste Modell mit Intel Celeron 3956Y ausgestattet sein soll, ist die Topausführung demnach mit Core i7-8500Y geplant. Das stärkste Modell soll 16 GB RAM aufweisen, wie es mit den kleineren Varianten in dieser Hinsicht aussieht, ist derzeit hingegen noch nicht klar.

Leak

Das Aussehen des Tablets ist dabei bereits weitgehend bekannt, hat doch der Tastaturenhersteller Byrde vorzeitig Bilder eines Geräts auf seiner Webseite platziert, das den bisher bekannten Beschreibungen verdächtig ähnlich sieht. Dass man dabei als Hersteller den Namen "Hooli" führt, ist ein weiterer recht eindeutiger Hinweis. Immerhin handelt sich dabei um das fiktionale Pendant zu Google in der US-Comedy "Silicon Valley".

Zu den weiteren Austattungsmerkmalen soll ein Fingerprintsensor gehören, der mit dem Power-Button kombiniert ist. Auch ein USB-C-Anschluss ist zu erkennen – was allerdings keine sonderliche Überraschung ist, setzt Google doch schon länger exklusiv auf diese Ports. Ebenfalls aus Code-Hinweisen bekannt: Der Bildschirm soll eine Auflösung von 3000 x 2000 Pixel bieten.

Preisfrage

Die große offene Frage bleibt bei all dem, wo Google den Preis ansiedeln wird. Angesichts der vorliegenden Spezifikationen ist aber davon auszugehen, dass man sich in dieser Hinsicht auf Augenhöhe mit dem iPad Pro befinden wird, das derzeit bei 729 Euro beginnt. Es wäre das erste Tablet von Google seit dem Pixel C, das vor drei Jahren erschienen ist, und noch mit Android ausgeliefert wurde. (Andreas Proschofsky, 5.10.2018)

  • So soll das Pixel Slate mit externer Tastatur aussehen.
    foto: byrde

    So soll das Pixel Slate mit externer Tastatur aussehen.

Share if you care.