ORF testet drei neue Formate für die "Dienstagnacht"

    4. Oktober 2018, 16:59
    30 Postings

    David Scheid als "Dave", eine Comedy nur mit Frauen und "Top1 mit Duscher & Gratzer" gehen ab 23. Oktober auf Sendung

    Wien – Der ORF schickt drei neue Formate ins Rennen um einen Fixplatz in der Dienstagnacht. Ab 23. Oktober präsentiert der Sender nach "Willkommen Österreich" um 23 Uhr sechs Wochen lang die "Next Generation der satirischen Unterhaltung", schreibt der ORF in einer Ankündigung zur Präsentation der neuen Formate, die kommende Woche stattfindet.

    Geplant sind vorerst zwei Folgen pro Format, die je nach Zuseherakzeptanz dann in Serie gehen sollen. Mit dabei ist David Scheid als "Dave". Er begibt sich auf die Suche nach "Fame", heißt es. Scheid ist Kabarettist, er war Teil der "Tagespresse"-Show im ORF.

    Ein weiteres Format heißt "fahrlässig" und wird als "erste All-Female-Comedy des Landes" gepriesen. Mit von der Partie könnte Stefanie Sargnagel sein, sie ist zumindest bei der Präsentation nächste Woche vor Ort. In der dritten Sendung treten das Moderatorenduo Hannes Duscher und Roland Gratzer als "Top1 mit Duscher & Gratzer" auf. (red, 4.10.2018)

    • David Scheid, hier noch im Dienste der "Tagespresse", erhält ein eigenes Satireformat im ORF.
      foto: orf/hans leitner

      David Scheid, hier noch im Dienste der "Tagespresse", erhält ein eigenes Satireformat im ORF.

    Share if you care.