Gute Durchblutung hilft der Leber sich zu regenerieren

    4. Oktober 2018, 11:02
    9 Postings

    Forscher konnten erstmals zeigen, dass ein verstärkter Blutfluss durch die kleinen Gefäße der Leber das Wachstum des Organs fördert

    Die Leber ist eines der wichtigsten Organe des Menschen. Wir brauchen sie für den Stoffwechsel, die Entgiftung des Blutes und für ein funktionierendes Immunsystem. Sie ist auch ein Organ, das sich innerhalb weniger Wochen komplett regeneriert – wenn etwa mehr als die Hälfte entfernt wurde. Warum sie das kann, war bislang noch nicht vollständig geklärt.

    Wissenschafter des Deutschen Diabetes-Zentrums (DDZ) konnten nun zusammen mit Forschern des Universitätsklinikums Düsseldorf (UKD) und der Heinrich-Heine-Universität erstmals zeigen, dass ein verstärkter Blutfluss durch die kleinen Gefäße der Leber Signale aus den Zellen der Blutgefäße freisetzt, die das Wachstum der Leber fördern. "Der Blutfluss und die Erweiterung von Blutgefäßen, auch Vasodilatation genannt, setzt wachstumsfördernde Signale frei", sagt Eckhard Lammert vom DDZ.

    Was Regeneration beeinflusst

    Eines dieser Signale ist der Hepatocyte Growth Factor (HGF), der für das Wachstum und das Überleben der Leberzellen besonders wichtig ist. Die Endothelzellen der Blutgefäße erkennen den verstärkten Blutfluss durch die Leber mit Hilfe von sogenannten Integrinen. Das sind Zelloberflächenproteine, die die extrazelluläre Matrix mit dem Zytoskelett verbinden und in der Lage sind, andere Rezeptoren, wie etwa den Vascular Endothelial Growth Factor Receptor-3 (VEGFR3), zu aktivieren.

    Die Aktivierung des β1-Integrins (einer Untereinheit der Integrine) durch den verstärkten Blutfluss führt in Endothelzellen dazu, dass VEGFR3 aktiviert wird und Wachstumsfaktoren, wie das HGF, aktiviert und freigesetzt werden. Sobald die Leber zu ihrer normalen Größe herangewachsen ist und auch neue Blutgefäße entstanden sind, fließt pro Endothelzelle wieder eine normale Menge an Blut durch die Leber. Diese normale mechanische Stimulierung der Endothelzellen könnte erklären, warum die Leber aufhört zu wachsen, wenn sie ihre ursprüngliche Größe wieder erreicht hat. (red, 4.10.2018)

    • Die Leber ist das einzige Organ, das seine Zellmasse innerhalb von wenigen Wochen komplett regenerieren kann – wenn etwa ein Teil chirurgisch entfernt wurde.
      foto: getty images/istockphoto

      Die Leber ist das einzige Organ, das seine Zellmasse innerhalb von wenigen Wochen komplett regenerieren kann – wenn etwa ein Teil chirurgisch entfernt wurde.

    Share if you care.