Ägyptisches Bordmagazin druckt bizarres Interview mit Drew Barrymore

    4. Oktober 2018, 08:48
    81 Postings

    Seltsame Fragen und holprige Antworten: Die Echtheit des Gesprächs im Egypt-Air-Magazin wird in Zweifel gezogen

    Kairo – Ein Interview mit der US-Schauspielerin Drew Barrymore im Bordmagazin der Fluglinie Egypt Air lässt einige Passagiere stutzig werden – und hat wohl nie stattgefunden. Der Journalist Adam Baron hat das skurrile Interview auf Twitter gepostet, wo es tausendfach geteilt wurde.

    Schon die Einleitung zum "Gespräch" ist dubios: "Obwohl sie den größten Teil ihres Lebens in Beziehungen unbeständig war, trotz mehrerer erfolgloser Ehen und trotz des bewegten Lebens als Star, das ihr Leben für mehrere Jahre beherrschte, hat sich die schöne Hollywoodschauspielerin Drew Barrymore kürzlich dafür entschieden, vorübergehend einen unbegrenzten Urlaub anzutreten, um ihre wichtigste Rolle als Mutter wahrzunehmen", steht da in etwas holprigem Englisch. Und: "Psychologen glauben, dass ihr Verhalten (die unstetigen Beziehungen, Anm.) nur natürlich ist, weil ihr ein männliches Vorbild gefehlt hat."

    Barrymores angebliche Antworten auf die Interviewfragen fallen im Ton ähnlich aus, ebenfalls mit ungewöhnlichen grammatischen Konstruktionen oder Fehlern. Am erstaunlichsten ist wohl die Passage, die das Gewicht der Schauspielerin betrifft:

    A few years ago, after your last delivery, you gained several kilograms that even your fans accused you of being overweight and neglecting your health. However, today I see you have returned to your previous graceful body; what is your secret?

    She replies smiling: "I feel overwhelmed when someone tells me that I have regained my image and managed to lose that extra weight, especially that I felt depressed due to the significant increase in my weight after deliverin Frankie. However, I find this a great opportunity to encourage every woman who is overweight to work on regaining her beauty and body, especially that it is not as has hard as one may think; it is all about determination and following the appropriate diet under the supervision of a physician.

    Barrymores Management hat auf Anfrage US-amerikanischer Medien angegeben, dass die Schauspielerin am Interview "nicht mitgewirkt" habe. Die Autorin des Artikels habe angegeben, das Gespräch auf Grundlage einer Pressekonferenz verfasst zu haben.

    Egypt Air reagierte am Mittwoch auf Twitter auf die Vorwürfe, das Interview sei gefälscht: Es handle sich um ein "professionelles Magazin-Interview".

    Mittlerweile soll sich auch die Interviewerin selbst per Twitter zu Wort gemeldet haben. Egypt Air bedankte sich für die angebliche Klarstellung. Die einzigen Tweets des Accounts beziehen sich jedoch auf eben jene Fake-Vorwürfe beim Interview, was durchaus Zweifel an deren Authentizität aufwerfen lässt. Der falsch geschriebene Name ("Drew Barrimoor") trägt auch nicht gerade zur Glaubwürdigkeit des Tweets bei.

    (red, 4.10.2018)

    • Drew Barrymore steht im Mittelpunkt eines fragwürdigen Interviews.
      foto: apa/afp/angela weiss

      Drew Barrymore steht im Mittelpunkt eines fragwürdigen Interviews.

    Share if you care.