derStandard.at

Darstellung: Relevanz Chrononologie
derStandard.at

Brexit

Premierministerin May will Brexit durchdrücken, solange sie noch kann

Der innerparteiliche Widerstand gegen Theresa Mays Pläne einer Freihandelszone nach dem Brexit wächst. Die EU und Irland begrüßen ihre Pläne

Foto: imago/ZUMA Press

London – Die britische Premierministerin Theresa May möchte den Ausstieg aus der Europäischen Union so schnell wie möglich über die Bühne bringen – vor allem weil der Widerstand in den Reihen der Tories immer größer wird. May und ihr Team wollen die finale Ausstiegserklärung innerhalb von zwei Wochen nach der Trennung von Brüssel unterzeichnen, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet. Diesem Zeitplan zufolge würde das britische Parlament Anfang Dezember über den Brexit entscheiden, heißt es bei Insidern. Mays Büro äußerte sich dazu nicht.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.