derStandard.at

Darstellung: Relevanz Chrononologie
derStandard.at

Spitze

Paris SG und Barça furios, Napoli biegt Liverpool

Drei Neymar-Tore bei PSG-Kantersieg gegen Roter Stern Belgrad – Barcelona bezwingt Tottenham im Wembley 4:2 – Dortmund und Atletico nach Siegen auf Achtelfinal-Kurs – Schalke 1:0 bei Lok Moskau

Foto: REUTERS/Eddie Keogh

London/Neapel/Paris – Der FC Barcelona hat sich am Mittwoch in der Fußball-Champions-League aus seiner kleinen Schaffenskrise befreit. Die Katalanen setzten sich dank eines Doppelpacks von Superstar Lionel Messi nach zuletzt drei Ligaspielen ohne Sieg im Schlager der Gruppe B bei Tottenham mit 4:2 durch. Paris Saint-Germain führte Roter Stern Belgrad auch dank dreier Tore von Neymar mit 6:1 vor.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.