Neuinterpretation: Esterházy-Schnitte von Viola Bachmayr Heyda

    8. Oktober 2018, 08:45
    29 Postings

    Die Patissière hat vor kurzem ihr eigenes Geschäft im 8. Bezirk eröffnet

    Viola Bachmayr Heyda kreierte zuerst Süßspeisen für "Joseph Brot", dann versorgte sie Gäste im Pop-up-Lokal Rien am Wiener Michaelerplatz mit ihren Desserts.

    Nun hat sich die gebürtige Vorarlbergerin selbstständig gemacht und verkauft ihre süßen Kreationen im eigenen Geschäft in Wien-Josefstadt. Ihre Neuinterpretation der traditionellen Esterházy-Schnitte sieht nicht nur außergewöhnlich aus, sie schmeckt auch so! Alex Stranig, RONDO, 8.10.2018)

    Weiterlesen:

    Öfferl-Brot: Wie diese zwei Männer Brot zum Beruf machten

    Esterházy-Schnitte, 5,10 Euro / Stk.
    bei Viola
    Strozzigasse 42
    1080 Wien

    • Esterházy-Schnitte von Viola Bachmayr Heyda.
      foto: heidi seywald

      Esterházy-Schnitte von Viola Bachmayr Heyda.

    Share if you care.