ORF stellt in "WOW! Burgenland" Betriebe, Menschen und Ideen vor

    2. Oktober 2018, 14:17
    posten

    Beiträge in Radio und Fernsehen geplant – ORF-Landesdirektor Herics: Wollen einzigartige Initiativen und Projekte zeigen

    Wien/Eisenstadt – Unter dem Titel "WOW! Burgenland" stellt der ORF Burgenland ab Freitag im Fernsehen und im Radio Betriebe, Menschen und Ideen aus dem Land vor. In kurzen Beiträgen soll gezeigt werden, wie vielfältig das Burgenland ist. "Die Zielsetzung war, wirklich zu zeigen, dass es in diesem Land Menschen, Initiativen, Projekte, Ideen gibt, die einzigartig sind", so ORF-Landesdirektor Werner Herics.

    In vielen Bereichen werde im Burgenland Pionierarbeit geleistet. Die Menschen, die dahinter stehen, sollen nun vor den Vorhang geholt werden. Die Palette reicht von Wirtschaft, Tourismus, Industrie, Kultur, Landwirtschaft bis hin zu Genuss und Wein. Die etwa zwei- bis zweieinhalbminütigen Beiträge für das Fernsehen werden im Anschluss von "Burgenland heute" gezeigt, kündigte Herics bei der Präsentation am Dienstag an. Diese TV-Beiträge sollen "unterhaltsam, aber doch klar und verständlich sein" – ähnlich wie die "Sendung mit der Maus", erläuterte der Landesdirektor.

    Vierzehn Folgen geplant

    Unterstützt wird die Reihe auch von der Dachmarke Burgenland, einem Verein bestehend aus Land Burgenland, Wirtschaftskammer, Kultur Burgenland, Burgenland Tourismus und Wein Burgenland. "Wir alle haben uns eingeschworen darauf, dass wir zeigen wollen: Wir Burgenländer und Burgenländerinnen können stolz sein", sagte Vereinsobfrau und Landesrätin Verena Dunst (SPÖ). "Ich denke, es ist Zeit für das jüngste, kleinste Bundesland Österreichs, mehr zu tun und zu zeigen, was wir wirklich draufhaben. Deswegen 'WOW! Burgenland'", meinte Dunst.

    Die Serie mit insgesamt vierzehn Folgen zeigt u.a. den Filmproduzenten Roman Sorger aus Trausdorf (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) und den Filmregisseur Erich Steiner aus Mühlgraben (Bezirk Jennersdorf), die etwa mit den Schauspielern Peter Simonischek, Birgit Minichmayr und Johannes Silberschneider gedreht haben. Eine andere Folge widmet sich dem Kavierproduzenten Romeo Scherman aus Mariasdorf (Bezirk Oberwart). "WOW! Burgenland" ist im Fernsehen bis 16. November immer freitags zu sehen. In der ORF-Radio-Burgenland-Sendung "Guten Morgen Burgenland" sind Beiträge als "WOW! Geistesblitz" ab 5 Uhr zu hören. (APA, 2.10.2018)

    Share if you care.