OnePlus 6T: So sieht der nächste "Flaggschiff-Killer" aus

    2. Oktober 2018, 10:41
    33 Postings

    Mit minimalem Notch und 6,41 Zoll großem Bildschirm – Kein Kopfhöreranschluss mehr, Fingerprintscanner unter Display

    Eigentlich beschränkt sich das Herbstmodell von OnePlus üblicherweise auf eher kleinere Updates. Doch wie nun eine neuer Leak belegt, bringt das kommende OnePlus 6T durchaus signifikante Änderungen mit sich.

    Mini-Notch

    Das OnePlus 6T wird noch ein Stück größer als sein direkter Vorgänger, das zeigen offizielle Produktbilder, an die Winfuture vorab herangekommen ist. Besonders auffällig: Der 6,41-Zoll große Bildschirm weist nur mehr einen minimalen Display-Ausschnitt ("Notch") an der Oberseite auf. Solche "Waterdrop" genannten Designs erfreuen sich in der Android-Welt derzeit steigender Beliebtheit. Die Bildschirmauflösung beträgt 2.340 x 1.080 Pixel.

    Ebenfalls neu: Der Fingerprintscanner ist nun unter dem Bildschirm angebracht anstatt wie bisher an der Rückseite. Darüberhinaus führt das OnePlus 6T aber auch eine reichlich kontroversielle Änderung ein: Der klassische Kopfhörerstecker wurde nämlich gestrichen. Das verblüfft deswegen, da OnePlus-Chef Carl Pei vor einigen Monaten selbst noch betonte, wie beliebt Kopfhörerstecker bei den eigenen Nutzern sind.

    Akku

    Zumindest soll die Streichung des Kopfhörersteckers einen positiven Nebeneffekt haben: Das OnePlus 6T soll nämlich einen etwas größeren Akku mit 3.700 mAH erhalten. Als Prozessor läuft hier wieder der Qualcomm Snapdragon 845, die Software basiert auf Android 9.0 Pie. Die offizielle Vorstellung des OnePlus 6T soll am 17. Oktober 2018 erfolgen. (apo, 2.10.2018)

    • Das OnePlus 6T: Große Ähnlichkeiten zum OnePlus 6 aber auch einige signifikante Unterschiede.
      foto: oneplus / winfuture

      Das OnePlus 6T: Große Ähnlichkeiten zum OnePlus 6 aber auch einige signifikante Unterschiede.

    Share if you care.