derStandard.at

Darstellung: Relevanz Chrononologie
derStandard.at

Zeitgeschichte

Salzburg gedenkt eines Widerstandskämpfers aus der Wehrmacht

Das Land plant ein Mahnmal für den von den Nazis ermordeten Gefreiten Hans Graber

foto: stolpersteine salzburg

Salzburg – Die Debatte über den Ex-Verwaltungsrichterkandidaten Hubert Keyl führt in Salzburg nun zu einer deutlichen Reaktion. Keyl hatte ja als Vorsitzender des Personenkomitees "Soldaten sagen Nein zu Jägerstätters Seligsprechung" gegen die kirchliche Würdigung des Kriegsdienstverweigerers Franz Jägerstätter agitiert und ihn als "Verräter" bezeichnet.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.