EU-Kommission will mit 700 Millionen Euro nachhaltige Mobilität fördern

    1. Oktober 2018, 15:12
    6 Postings

    Die Nutzung von alternativen Treibstoffen, Elektroautos, Wasser- und Schienenwegen soll gestärkt werden

    Brüssel – Die EU-Kommission hat vorgeschlagen, 695,1 Millionen Euro in 49 Projekte zur Entwicklung einer sauberen und innovativen Mobilitätsinfrastruktur zu investieren. Durch diese Projekte soll die Nutzung alternativer Treibstoffe sowie von Elektroautos gefördert, das europäische Luftfahrtmanagement modernisiert und weitere Wasser- und Schienenwege geschaffen werden, erklärte die Kommission am Montag.

    "Diese Projekte konzentrieren sich auf die strategischen Sektoren des Europäischen Transportnetzwerkes, um den Mehrwert und den Einfluss für die EU sicherzustellen", sagte Verkehrskommissarin Violeta Bulc. Das erlaube es, den Übergang zu emissionsarmer Mobilität in Europa schneller zu gestalten, gleichzeitig aber stark zu dem Ziel der EU beizutragen, für Wachstum und Beschäftigung zu sorgen. "Wir erwarten uns, dass dadurch 2,4 Milliarden Euro an öffentlichen Geldern und durch private Kofinanzierung fließen", so Bulc. (APA, 1.10.2018)

    Weiterlesen zum Thema Nachhaltigkeit:

    Zehn Ideen für eine grüne Wende

    • E-Mobilität soll von der EU gefördert werden.
      foto: apa/helmut fohringer

      E-Mobilität soll von der EU gefördert werden.

    Share if you care.