Pöltl gewinnt ersten NBA-Test mit San Antonio

    1. Oktober 2018, 07:03
    12 Postings

    Sechs Punkte und zehn Rebounds in 18:54 Minuten bei 104:100 gegen Miami

    San Antonio – Jüngst haben die San Antonio Spurs Österreichs NBA-Legionär Jakob Pöltl für ein zusätzliches Jahr an den Klub gebunden – noch bevor er ein einziges Spiel für die Texaner bestritten hat. Die Spurs gaben am 28. September bekannt, die Option auf die Saison 2019/20 gezogen zu haben.

    Am Sonntag sind die San Antonio Spurs mit einem Sieg in ihre fünf Spiele umfassende Testserie vor der NBA-Saison 2018/19 gestartet. Pöltl absolvierte beim 104:100 gegen Miami Heat damit seinen ersten Einsatz für die Texaner, zu denen er im Sommer aus Toronto transferiert worden war. Er verbuchte sechs Punkte und war mit zehn Rebounds klar stärkster Spieler seines Teams am Brett.

    Kein Platz in der Startformation

    Einen Platz in der Startformation des fünffachen NBA-Champions gab es für Pöltl (noch) nicht. Coach Gregg Popovich ließ Dejounte Murray, DeMar DeRozan, Rudy Gay, LaMarcus Aldridge und auf der Center-Position Pau Gasol beginnen. Österreichs erster Spieler in der nordamerikanischen Profiliga wurde nach sechs Minuten erstmals aufs Parkett geschickt. Bis zur ersten Pause markierte der noch 22-Jährige per Dunk zwei Punkte und holte drei Rebounds.

    Im zweiten Viertel gab es für Pöltl neuerlich etwa sechs Minuten Spielzeit. Zur Halbzeit hielt der 2,13 Meter große Center bei vier Zählern und bereits neun Rebounds, sechs und zehn waren es nach drei Abschnitten. Im Schlussviertel durfte der heimische NBA-Pionier pausieren. Letztlich standen 18:54 Minuten Einsatzzeit bei der Premiere im Spurs-Dress zu Buche.

    Die Topscorer der Texaner waren Gay (13) und Derrick White (12). Miami wurde von Center Hassan Whiteside mit 20 Punkten und 13 Rebounds angeführt.

    Ihren nächsten Test bestreiten die Spurs in der Nacht auf kommenden Samstag (MESZ). Gegen die Detroit Pistons darf sich Pöltl auf ein Wiedersehen mit seinem Trainer bei Toronto, Dwane Casey, freuen. (APA, 1.10.2018)

    • Pöltl war nach zwei Jahren bei den Toronto Raptors im Sommer nach San Antonio transferiert worden.
      foto: apa/pfarrhofer

      Pöltl war nach zwei Jahren bei den Toronto Raptors im Sommer nach San Antonio transferiert worden.

    Share if you care.