Montagsfrage: Welche Speisen essen Sie aus Heimweh?

    User-Diskussion1. Oktober 2018, 06:00
    405 Postings

    Das philosophische Gedankenspiel zum Wochenbeginn

    Ein Stück Schwarzbrot, nach dem man sich sehnt, wenn man schon länger nicht mehr zu Hause war, oder das Schnitzel, das man vermisst, wenn man nicht mehr in Österreich lebt. Viele Speisen erinnern an die Heimat und fehlen einem, wenn man sie nicht mehr so einfach bekommen kann. Wenn man dann plötzlich ein Lokal mit heimischen Spezialitäten findet, fühlt man sich beinahe wie zu Hause, und eventuelles Heimweh verschwindet oder kommt gerade deswegen erst auf. Aber suchen Sie im Ausland speziell nach Speisen, die Sie an die Heimat erinnern?

    Max Frisch formuliert dazu in seinem Buch "Fragebogen" folgende Frage:

    Welche Speisen essen Sie aus Heimweh, und fühlen Sie sich dadurch in der Welt geborgener?
    Heimweh heilen mit einen Stück Brot. Welche Speisen trösten Sie in der Ferne?

    Jeden Montag stellen wir Ihnen eine Frage, die Sie im Forum diskutieren können. Welchen Zugang Sie bei der Beantwortung wählen – pragmatisch, theoretisch, emotional oder persönlich –, bleibt Ihnen überlassen. Wie würden Sie diese Montagsfrage beantworten? (haju, 1.10.2018)

    • Sie möchten eine Montagsfrage mit der Community diskutieren? Schicken Sie Ihren Vorschlag an ugc@derStandard.at.
      foto: istockphoto.com/at/portfolio/tokenphoto

      Sie möchten eine Montagsfrage mit der Community diskutieren? Schicken Sie Ihren Vorschlag an ugc@derStandard.at.

    Share if you care.