Partys am Wochenende: Mach die Welle, tanz die Kunst!

    28. September 2018, 14:00
    1 Posting

    Vom Showcase Musikfestival Waves bis zur Nightline der undergroundigen Kunstmesse Parallel gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Abende des Wochenendes zu gestalten

    Freitag, 28.9.

    Fleißige Netzwerkerbienchen haben sich die Tage längst im Kalender markiert, denn die Kreativwirtschaftsblume blüht gerade besonders dufte. Die Vienna Design Week, die Vienna Contemporary, Österreichs internationale Kunstmesse wie auch ihr Off-Pendant, die Parallel Vienna, und nicht zuletzt das Musikfestival Waves spülen an diesem Wochenende schau- und hörlustige Wiener auf die Straßen und internationale Gäste in die Clubs. Die Parallel macht sich ihre Partys gleich selbst – heute sorgt das Team von Merkwürdig in der Lassallestraße 1 für Stimmung. Das Ausgehpublikum liebt Leerstände, besonders wenn es dort kunstelt – man darf sich also auf eine volle Festivalzentrale freuen. Gut wird es sicher auch bei Struma+Iodine, die im deutlich gemütlicheren Rhiz gemeinsame Sache mit Technoland machen. Noch mehr Elektronik gibt es heute bei den Dead Sea Diaries in der Grellen Forelle, wo die mit sämtlichen DJ-Weihen überhäufte Dänin Courtesy auf Anstandsbesuch ist. Um das Sternchen im Mitteilungsheft für den besten Namensgeber buhlen heute der Rainbow Ranger Croco Club, der im Celeste für Groove sorgt, und die Veranstaltung Wetten Sass? mit dem schönen Motto "Top, der Tanz beginnt" im Sass.

    Samstag, 29.9.

    Team Indie hat es in diesem Partyplaner schwer, aber den Geburtstag des wunderbaren Labels Fettkakao darf man nicht unterschlagen. Gefeiert wird im Fluc live mit La Sabotage, Bruch und Lime Crush, bevor die DJs übernehmen. Wem es schwerfällt, zu glauben, dass das Wiener Label nun auch schon 13 Jahre alt ist, der ist vermutlich auch nie über den Verlust der schummrigen Transporter Bar hinweggekommen, an deren Stelle die mondäne Pizza Randale treten sollte.

    Musik spielt es dort aber trotzdem. Das Season-Opening be gehen am Samstag die Hip-Hop-Freunde von Vihanna. Psytrance und Artverwandtes bringt das Kodama Team ins Werk; anschauen sollte man sich das schon allein wegen der zu Halluzination ein ladenden Deko. Der französische DJ Woralks, der in seiner Elektronik auch gern bei orchestraler Filmmusik Anleihen nimmt, gastiert einstweilen in der Pratersauna. (Amira Ben Saoud, 28.9.2018)

    • Die dänische DJ und Labelchefin Najaaraq Vestbirk alias Courtesy bringt am Freitag peitschende elektronische Musik in die Grelle Forelle.
      foto: kasia zacharko

      Die dänische DJ und Labelchefin Najaaraq Vestbirk alias Courtesy bringt am Freitag peitschende elektronische Musik in die Grelle Forelle.

    Share if you care.