Sony lenkt ein: PS4-Spieler können künftig mit Xbox- und Switch-Spielern zocken

    27. September 2018, 10:16
    52 Postings

    Hersteller erlaubt Crossplay-Funktion für manche Spiele – den Start macht "Fortnite"

    Nach monatelanger Kritik hat Sony nun bekanntgegeben, dass man doch an einer so genannten Crossplay-Lösung arbeitet, die es PS4-Spielern erlaubt, online Spielern anderer Konsolen wie Xbox One und Nintendo Switch zu zocken. Damit weicht der Konzern von seiner bisherigen Strategie ab, wonach man bislang in ausgewählten Fällen nur das Zusammenspiel aus Playstation und PC ermöglichte. Nicht nur Spieler hatten sich ob der Haltung erbost gezeigt, auch Hersteller kritisierten die Abschottung, da Games sich heute zunehmend zu plattformübergreifenden Erlebnissen entwickeln.

    "Fortnite" macht den Start

    Die Öffnung erfolgt allerdings schrittweise, wie Sony in einer Aussendung erklärt. "Nach einer umfassenden Evaluierung hat SIE einen Weg gefunden, plattformübergreifende Features für ausgewählte Inhalte von Drittanbietern zu unterstützen. Der erste Schritt ist eine offene Beta für Fortnite, die heute beginnt und in der Spiele, Fortschritte und Käufe über die Plattformen PlayStation 4, Android, iOS, Nintendo Switch, Xbox One, Microsoft Windows und Mac hinweg möglich sein werden", so der Hersteller. "Gründliche Tests während der Beta sollen sicherstellen, dass Crossplay-Spiele auf der PlayStation optimal funktionieren. Dabei wird das Nutzererlebnis im Hinblick auf technische und soziale Aspekte evaluiert."

    "Große strategische Änderungen"

    Sony habe sich laut eigenen Aussagen Zeit gelassen, da sich die Öffnung der Playstation-Plattform weitreichende Konsequenzen wirtschaftlicher und strategischer Natur nach sich ziehe: "Deshalb haben wir eine gründliche Analyse der erforderlichen Geschäftsmechaniken durchgeführt, um sicherzustellen, dass das PlayStation-Erlebnis für unsere Nutzer jetzt und in Zukunft erhalten bleibt, während wir eine Öffnung der Plattform angehen. Für SIE bedeutet dies große strategische Änderungen, und die Umsetzung wird nun in verschiedenen Teilen des Unternehmens geplant. Wir werden der Community so bald wie möglich genauere Informationen zur Verfügung stellen, darunter Genaueres zum Zeitplan der Beta und was dies für andere zukünftige Titel bedeutet." (red, 27.9.2018)

    der standard
    Video: Das Phänomen Fortnite erklärt.

    Entgeltlicher Link:
    Aktuelle Games auf Amazon.de

    • "Für SIE bedeutet dies große strategische Änderungen", sagt Sony.
      foto: reuters/lucy nicholson

      "Für SIE bedeutet dies große strategische Änderungen", sagt Sony.

    Share if you care.