derStandard.at

Darstellung: Relevanz Chrononologie
derStandard.at

Crossplay

Sony lenkt ein: PS4-Spieler können künftig mit Xbox- und Switch-Spielern zocken

Hersteller erlaubt Crossplay-Funktion für manche Spiele – den Start macht "Fortnite"

Foto: REUTERS/Lucy Nicholson

Nach monatelanger Kritik hat Sony nun bekanntgegeben, dass man doch an einer so genannten Crossplay-Lösung arbeitet, die es PS4-Spielern erlaubt, online Spielern anderer Konsolen wie Xbox One und Nintendo Switch zu zocken. Damit weicht der Konzern von seiner bisherigen Strategie ab, wonach man bislang in ausgewählten Fällen nur das Zusammenspiel aus Playstation und PC ermöglichte. Nicht nur Spieler hatten sich ob der Haltung erbost gezeigt, auch Hersteller kritisierten die Abschottung, da Games sich heute zunehmend zu plattformübergreifenden Erlebnissen entwickeln.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.