Zu Gast am Familientisch von Lisl Wagner-Bacher

    29. September 2018, 08:25
    12 Postings

    In ihrem sehr persönlichen Buch "Meine österreichische Küche" verrät Lisl Wagner-Bacher, womit sie ihre Lieben verwöhnt

    Vor beinahe 40 Jahren hat Lisl Wagner-Bacher das Landhaus Bacher von ihren Eltern übernommen und gemeinsam mit ihrem Mann Klaus zu dem führenden Restaurant in der Wachau aufgebaut. Gelungen ist den beiden das mit viel Fleiß, unternehmerischem Mut, qualitativ hochwertiger Küche und einer großen Portion Gastfreundschaft. Und genau diese zieht sich auch wie ein roter Faden durch das Buch "Meine österreichische Küche". Seinen Gästen einfach eine gute Mahlzeit servieren, egal ob es zahlende Besucher im Restaurant sind oder Freunde und Familie, die daheim im Wohnzimmer verköstigt werden, das ist das Ziel von Lisl Wagner Bacher.

    Überhaupt ist die Familie für die Haubenköchin die Kraftquelle und der Ankerpunkt in ihrem Leben. Sie hatte Glück, mit Thomas Dorfer einen Schwiegersohn zu bekommen, mit dem sie gerne zusammenarbeitet, der ihren Weg in der Restaurantküche fortsetzt und doch auch seinen Stil einbringt. Doch ihr größtes Glück scheinen ihre fünf Enkelkinder zu sein. Ihnen hat sie ein ganzes Kapitel gewidmet.

    foto: manfred weis

    In "So verwöhne ich meine Enkel" verrät sie Rezepte wie "Kalbsgulasch mit Nockerl", "Gnocchi mit Schinkensauce" oder das folgende Rezept für Fischstäbchen. Doch Oma Lisls Fischstäbchen haben mit denen aus dem Kühlregal außer dem Namen nichts gemein. Bei ihr wird Seeteufel in handliche Stücke geschnitten, mit dünnen Erdäpfel-Spiralen umwickelt und die Stäbchen anschließend im heißen Fett frittiert. Dazu gibt es Rohkostsalat. Wer möchte da nicht gerne Enkelkind sein?

    Wenn Lisl Wagner-Bacher von "ihrer österreichischen Küche" spricht, denkt sie an ein Österreich, das größer ist, als die heutigen Landesgrenzen. Triest gehört mit seinem Angebot an Meeresfischen, Muscheln, Olivenöl und Rosmarin ebenso dazu, wie Böhmen mit Dukatenbuchteln und Sauerrahmschmarrn aus seiner Mehlspeisenküche. Damit trifft sie vermutlich den Geschmack der meisten Österreicher.

    foto: julia stix/brandstätter verlag

    Über den Tellerrand hat schon die junge Lisl Wagner-Bacher geschaut. Auch ihre Rezept aus "Gerichte, die mich Jahrzehnte begleiten" enthalten die eine oder andere Zutat, die in der Wachau nicht heimisch ist. Und die Jahrzehnte sieht man ihnen beileibe nicht an. "Beef Tartare mit Rösti", "gefüllte Frischkäsepalatschinken" oder "Ochsenkotelett mit Gemüsegröstl" klingen gar nicht altmodisch. Das samtige "Wachauer Weinsüppchen mit Chili und Strauben" passt perfekt in den Herbst und wird demnächst nachgekocht.

    foto: julia stix/brandstätter verlag

    Wer für seine Gäste gerne saisonal kocht, wird mit den Menüs für Frühling, Sommer, Herbst und Winter Freude haben. Der Menüvorschlag für den Herbst startet mit einem "Salat von herbstlicher Ernte" – aus Sellerie, Feigen und Steinpilzen, weiter geht es mit "Szegediner Suppe mit Süßwasserfischen", dann die Hauptspeise "Fasan mit Mais" und zum Dessert gibt es eine "Schokoladentarte mit Birne". Zugegeben, dieses Menü ist nichts für Anfänger, es erfordert einen ordentlichen Einsatz in der Küche, doch die Gäste werden sicher beeindruckt sein.

    Begleitet werden die Rezepte von persönlichen Tipps der Köchin und Vorschlägen für Varianten. Wer jetzt schon an Weihnachten denkt: Lisl Wagner-Bacher verrät auch die Rezepte für ihre Weihnachtsklassiker. Beim Backen dürfen auch die "Flöhe", wie sie ihre Enkerl nennt, mithelfen.

    Wer von seiner Oma kein handgeschriebenes Kochbuch vererbt bekommen hat: Lisl Wagner-Bachers "Meine österreichische Küche" ist ein würdiger Ersatz. (Helga Gartner, 29.9.2018)


    Zum Weiterlesen:

    Neni – Haya Molcho & Söhne: Tel Aviv

    Ingrid Haslinger: Die Wiener Küche

    Schellhorns Generationenkochbuch

    Claudio Del Principe: A Casa

    • Lisl Wagner-Bacher
Meine österreichische Küche
Familienrezepte für jeden Tag
Verlag Brandstätter, 2018
272 Seiten, € 35,00
ISBN 978-3-7106-0255-9
      foto: julia stix/brandstätter verlag

      Lisl Wagner-Bacher

      Meine österreichische Küche

      Familienrezepte für jeden Tag

      Verlag Brandstätter, 2018

      272 Seiten, € 35,00

      ISBN 978-3-7106-0255-9

    Share if you care.