Tinder will indischen Frauen mehr Kontrolle geben

    25. September 2018, 10:40
    24 Postings

    Künftig sollen es Frauen in der Hand haben, ob sie mit einem interessierten Mann chatten wollen

    Neu-Delhi – Die Online-Partnervermittlung Tinder will Frauen in Indien mehr Kontrolle bei der Kontaktaufnahme geben. Diese hätten es künftig in der Hand, ob sie mit einem interessierten Mann chatten wollen, teilte das US-Unternehmen am Dienstag mit.

    Bisher hätten beide Seiten den ersten Schritt unternehmen können. Werde die Funktion in Indien gut angenommen, könne sie auch weltweit eingeführt werden. Beim Dating-Rivalen Bumble läuft die Kontaktaufnahme bereits ausschließlich nach diesem Prinzip ab.

    App wird immer beliebter

    In Indien sind arrangierte Ehen weiterhin an der Tagesordnung, eine aktive PartnerInnensuche ist vielerorts verpönt. Zugleich gehört das Land zu den gefährlichsten für Frauen. Überdurchschnittlich häufig werden Inderinnen Opfer von sexueller Gewalt. Trotzdem erfreuen sich Dating-Apps steigender Beliebtheit. Für den Tinder-Mutterkonzern Match ist Indien inzwischen der größte Markt in Asien. (APA, Reuters, 25.9.2019)

    • Tinder wird für die Suche nach PartnerInnen immer beliebter.
      foto: apa/afp/getty images/joe raedle

      Tinder wird für die Suche nach PartnerInnen immer beliebter.

    Share if you care.