Roadtrip: Auf zehn interessanten Routen Europa erfahren

    Ansichtssache28. September 2018, 06:00
    100 Postings

    Es muss nicht immer die Route 66 sein, auch Europas Straßen haben einiges für einen traumhaften und lehrreichen Roadtrip zu bieten.

    Bild 1 von 10
    foto: adobe stock/anjun

    Baltikum

    Architektonische Vielfalt, großartige Sehenswürdigkeiten, bezaubernde Natur und ein Mix aus verschiedenen Kulturen machen den Roadtrip durch Lettland, Litauen und Estland zu einem unvergesslichen Erlebnis. Von Riga, dem kulturellen Zentrum und der Hauptstadt Lettlands, führt die Route über den Gauja-Nationalpark, dem ältesten und zugleich größten lettischen Nationalpark.

    Litauen begeistert mit geschichtsträchtigen Orten, wie das für seine Barockarchitektur bekannte Vilnius und der Wallfahrtsort Berg der Kreuze. Naturliebhaber kommen in Estland auf ihre Kosten. Der Peipussee ist mit über 3.500 Quadratmetern rund siebenmal so groß wie der Bodensee. Von gigantischem Ausmaß ist auch der Nationalpark Lahemaa. Seine Artenvielfalt, Moore, Kiefern- und Klippenwälder, Flüsse, die sich in das Kalksteinkliff eingegraben haben sowie Findlinge aus der letzten Eiszeit, sind einzigartig.

    Von hier sind es noch 70 Kilometer bis nach Tallinn. Die Hauptstadt Estlands kombiniert im besten Sinne die moderne Welt mit historischer Vergangenheit. Die Altstadt gehört zu den weltweit am besten erhaltenen Stadtzentren aus der Hansezeit.

    Länge: 2.300 Kilometer

    weiter ›
    Share if you care.