Wenn der Mechaniker Zähne bohrt: VÖZ setzt "Jedes Wort wert"-Kampagne fort

    Ansichtssache24. September 2018, 12:04
    10 Postings

    "Bei wichtigen Dingen setzen wir auf Profis", lautet der Slogan der neuen Kampagne de Verbands Österreichischer Zeitungen

    Wien – Der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) setzt seine Gemeinschaftskampagne "Jedes Wort wert" fort. "Würden Sie sich den Blinddarm von einem Koch entfernen lassen?" oder "Würden Sie bei Zahnschmerzen ihren Mechaniker um Hilfe bitten?" fragt der VÖZ in den neuen Sujets, daneben Figuren, die "bewusst überzeichnet" seien, dazu der Spruch "Bei wichtigen Dingen setzen wir auf Profis".

    "In Zeiten von Fake News, selbsternannten Bürgerjournalisten und sogenannten Influencern ist es besonders wichtig, ein gemeinsames Zeichen für die Unverzichtbarkeit von professionellem Journalismus in unserem demokratischen Gefüge zu setzen", sagt VÖZ-Präsident Markus Mair. Mit der Kampagne wolle der VÖZ das Bewusstsein dafür schärfen, dass nicht jede Quelle gleich vertrauenswürdig ist.

    Der VÖZ habe sich mit der Agentur Serviceplan "bewusst für den unterhaltsamen Ansatz des Wiener Animationsstudios Salon Alpin" entschieden, heißt es in der Aussendung. (red, 24.9.2018)

    Bild 1 von 4
    Share if you care.